- Fotos: Gerhard Manns

BAD HERSFELDBisher nur an Landesfeuerwehrschule

Erfolgreicher Pilot-Lehrgang zur technischen Hilfeleistung nach Unfällen

08.10.17 - Wie kann die Feuerwehr bei einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten und verletzten Personen schnelle und professionelle Hilfe leisten? Das war das alles beherrschende Thema beim Pilotlehrgang „Technische Hilfe nach Verkehrsunfall“ (TH-VU) in Bad Hersfeld. Über drei Wochenenden brachten die Ausbilder den 22 Feuerwehrmännern und einer Feuerwehrfrau alles bei, was sie dazu wissen und beherrschen müssen. Zum Ende der Ausbildung standen Fragebögen ausfüllen und eine praktische Abschlussübung in den Räumen und auf dem Hof des THW Bad Hersfeld auf dem Programm. Alle 23 Lehrgangsteilnehmer haben den Pilotlehrgang mit Erfolg absolviert.

Das obligatorische Gruppenfoto mit den ...

Schwerstarbeit


TH-VU Lehrgang war bis jetzt nur in Kassel möglich

Die abgesicherte "Unfallstelle"


Bis jetzt mussten die Feuerwehrleute, die einen solchen Lehrgang absolvieren wollten, immer zur hessischen Landesfeuerwehrschule nach Kassel fahren. Da gab es mitunter schon mal lange Wartezeiten bis zu einer Einberufung und das war dann für die Lehrgangsdauer mit einer Einquartierung in der Unterkunft an der Schule verbunden.


Organisation der Lehrgänge

Einsatz des Speizers


Die künftig auf Kreisebene stattfindenden TH-VU-Lehrgänge umfassen jeweils 36 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis und die Ausbildungstage werden vorläufig immer an insgesamt drei Wochenenden, freitags und samstags festgelegt. Der Beginn des Pilotlehrgangs war am Dienstag, 19. September 2017 und endete am Samstag, 07. Oktober 2017. Als Ausbilder hatten sich Bettina Häde, Pascal Kraus, Bernd Schaumburg, Michael Götzner und Tanja Dittmar zur Verfügung gestellt


Wie Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS mitteilte, sind diese Ausbildungstage noch nicht endgültig für zukünftige TH-VU-Lehrgänge so festgelegt, denn es könnte durchaus sein, dass man da noch Änderungen vornimmt. Auch bei der Organisation, Durchführung und der Frage, welche Wehr die benötigten Gerätschaften zur Verfügung stellt, wird man noch Erfahrungswerte sammeln und eventuell Verbesserungen vornehmen müssen.

Der erste "Verletzte" wird aus ...


Die Themen des Lehrgangs und die Abschlussprüfungsbogen werden durch die Landesfeuerwehrschule festgelegt. Die Ausbilder kommen alle aus den Feuerwehren des Landkreises und wurden an der Landesfeuerwehrschule für die Durchführung dieser sehr anspruchsvollen TH-VU-Lehrgänge, die künftig auf Kreisebene stattfinden werden, ausgebildet.


Große Unterstützung durch das THW

Die Schere im Einsatz


Für diesen Pilotlehrgang stellte das Technische Hilfswerk Bad Hersfeld seine Räumlichkeiten und den Hof für die Ausbildungstage zu Verfügung. Auf Nachfrage und die Bitte von KBI Tanja Dittmar beim Ortsbeauftragten des THW Bad Hersfeld Axel Braun, ob er denn für diesen Lehrgang die Benutzung der neuen Unterkunft und den Hof des THW zur Verfügung stellen würde, hatte dieser spontan zugesagt. „Das zeugt von einer sehr guten Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen untereinander und das ist vorbildlich“, so Tanja Dittmar zu OSTHESSEN|NEWS.

Das Dach wird abgehoben

Auch der zweite "Verletzte" wird ...


Weiter bedankte sich Tanja Dittmar beim Abschleppdienst Hess aus Kirchheim, der für die praktische Ausbildung einige Schrott-PKW zur Verfügung gestellt und angeliefert hatte. Um die Abholung brauchte man sich auch keine Gedanken zu machen, auch das wurde von der Firma Hess übernommen, alles unentgeltlich! (Gerhard Manns)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön