- Foto: O|N Archiv

BEBRADrei verletzte Personen

Wohnungsbrand blieb von schlafendem Paar zunächst unbemerkt

08.10.17 - In der gestrigen Nacht (08.10.) gegen 01:30 Uhr wurde durch Hausbewohner eines Mehrfamilienhauses in der Eisenacher Straße im Ortskern von Bebra die Feuerwehr alarmiert. Im Haus war es in der Dachgeschosswohnung, welche von einem 19 Jahre alten Pärchen bewohnt wurde, zu einem Brand im Badezimmer gekommen. Das junge Pärchen hatte von der Brandentstehung nichts mitbekommen und fest geschlafen. Erst austretendes Wasser aus dem WC Spülkasten der Brandwohnung führte dazu, dass der Brand durch den 68 Jahre alten Hauseigentümer entdeckt wurde. Dieser weckte das in Lebensgefahr befindliche schlafende Pärchen und führte erste Löschmaßnahmen durch.

Durch die Rauchgasentwicklung wurden die beiden Wohnungsinhaber und der Hauseigentümer verletzt und wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation mittels Rettungswagen in das Krankenhaus Rotenburg verbracht. Die Feuerwehr Bebra war mit 30 Einsatzkräften vor Ort. Es entstand aufgrund der baulichen Gegebenheiten nur leichter Gebäudeschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön