- Foto: Stadt Fulda

FULDABasisqualifizierung abgeschlossen

38 Engagierte im Landkreis als Integrationslosen unterwegs

09.10.17 - Integrationslotsen sind ehrenamtlich qualifizierte Bürger unterschiedlichen Alters und Herkunft. Sie nehmen eine Brückenfunktion zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und der Gesellschaft sowie deren Institutionen und Organisationen wahr. Ziel der Integrationslotsenarbeit ist es, die Eigenverantwortlichkeit von (neu) zugewanderten Personen zu stärken, damit sie ihre Potentiale voll entfalten können. Zu den Aufgaben gehören beispielweise die Aufklärung über Vereine und Institutionen, die Begleitung bei Ämter- und Behördengängen, die Unterstützung in gesundheitlichen Anliegen oder die Motivierung zum Erlernen der deutschen Sprache.

Die Basisqualifizierung beinhaltete neun Kursabende und einen Kurstag. Themen waren unter anderem Asylverfahren, Aufenthaltsrecht, Arbeitsmarkangebote für Geflüchtete, Bildungssystem und Sprachförderangebote im Landkreis Fulda. Daneben wurden auch die „Soft Skills“ im Bereich der interkulturellen Sensibilisierung, der Kommunikation und des Konfliktmanagements gestärkt. Genauso wichtig war es, die Beratungsangebote für Zugewanderte kennenzulernen, sodass die Kursteilnehmer ihrer späteren Lotsenfunktion gerecht werden können. Bei einem Großteil der Referenten handelte es sich um Mitarbeiter aus den zuständigen Fachdiensten der Kreisverwaltung im Bereich Migration und Integration.

Einige der Kursteilnehmer haben selbst Migrationshintergrund und kennen die Herausforderungen von Zugewanderten aus eigener Erfahrung, andere engagieren sich schon seit längerer Zeit in Helferkreisen und wollten ihre Arbeit durch nützliches Hintergrundwissen stärken. Als Integrationslotsen können sie das Ankommen und die Integration in Deutschland für viele zugewanderte Menschen erleichtern. Gleichzeitig sind sie aber auch wichtige Multiplikatoren, die ihren Erfahrungs- und Wissensschatz mit anderen Ehrenamtlichen aus ihrer jeweiligen Gemeinde teilen.

Die zertifizierten Integrationslotsen werden sich auch weiterhin monatlich treffen und durch kontinuierlichen Austausch ein sich gegenseitig unterstützendes Netzwerk bilden. Insgesamt sind nun 38 engagierte Menschen als Integrationslotsen im Landkreis Fulda tätig. Mit einer feierlichen Zertifizierung schlossen 20 Integrationslotsen ihre dreimonatige Basisqualifizierung ab. Die Zertifikate wurden durch Ersten Kreisbeigeordneten Frederik Schmitt verliehen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön