- Symbolbild O|N

KREIS MKKPOLIZEIREPORT

Mobile Navis geklaut - In Pfarrhaus eingestiegen - Einbruch in Einkaufsmarkt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

09.10.17 - Mobile Navis geklaut

HANAU. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in der Brüder-Grimm-Straße zwei Lastkraftwagen aufgebrochen und jeweils die darin befindlichen mobilen Navigationsgeräte gestohlen. Die Täter brachten in beiden Fällen eine Scheibe zum Bersten, öffneten anschließend eine Fahrzeugtür und sackten die Geräte ein. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181100-123 entgegen.

Einbrecher wurde gestört

HANAU. Zu riskant wurde scheinbar der Abtransport der Beute für Einbrecher, die in der Nacht zu Samstag in ein Einfamilienhaus in der Lortzingstraße einbrachen. Nach Erkenntnissen der Polizei hebelten die Ganoven gegen 1.45 Uhr mit massiver Gewalt die Eingangstür auf und verschafften sich so unberechtigten Zutritt zum Haus. Die offenbar kunstinteressierten Einbrecher trugen mehrere Gemälde und Teppiche aus dem Haus zusammen und stellten sie im Eingangsbereich zum Abtransport bereit. Hierbei wurden die Ganoven scheinbar gestört. Die beabsichtigte Beute stand zwar noch bereit, sie selbst hatten sich aber aus dem Staub gemacht. Wer die diebische Vernissage oder verdächtige Personen gesehen hat, soll sich bitte bei der Polizei unter 06181 100-123 melden.

Beim Einbruch offenbar verletzt

HANAU. Vermutlich mit Verletzungen endete für einen Einbrecher am Freitag ein Wohnungseinbruch in der Annastraße. Zwischen 15 Uhr und 19 Uhr verschaffte sich mindestens ein Ganove über ein Küchenfenster Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Glasscheibe war eingeschlagen und Blutspuren konnten festgestellt werden. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass sich der Einbrecher beim Einschlagen der Scheibe entsprechend verletzt und die Blutspur hinterlassen hat. Ohne das Blut zu beseitigen aber dafür mit Schmuck und Bargeld im Gepäck flüchtete der Einbrecher schließlich. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei in Hanau unter 06181 100-123 entgegen.

In Pfarrhaus eingestiegen

MAINTAL. Einen Akkuschrauber entwendeten Diebe am Wochenende aus einem Pfarrhaus in der Eichendorffstraße. Die Diebe hatten in der Zeit zwischen Samstag, 21 Uhr und Sonntag, 17.45 Uhr ein Fenster zu einer Toilette aufgehebelt, um in das Gebäude zu gelangen. Anschließend durchsuchten die Ganoven mehrere Räume der Pfarrgemeinde. Mit einem Akkuschrauber machten sie sich letztendlich davon. Wer verdächtige Personen bemerkt hat und Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Hanauer Kripo (06181 100-123).

Einbrecher kamen über den Balkon

GRÜNDAU. Einbrecher schlugen zwischen Freitag, 16 Uhr und Samstag,10.30 Uhr, in der Straße "An der Sportanlage" an einem Haus eine Balkontürverglasung ein und stiegen anschließend in die Wohnung. Die Eindringlinge durchsuchten sämtliche Räume und Schränke. Was die Täter im Einzelnen mitnahmen ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051827-0 entgegen.

Einbruch in Einkaufsmarkt

LINSENGERICHT. Auf das schnelle Geld waren Diebe aus, die am Wochenende in einen Einkaufsmarkt in der Straße "An der Wann" eingebrochen sind. In der Zeit zwischen Samstag, 19 Uhr und Sonntag, 7.45 Uhr hebelten die Unbekannten eine Nebeneingangstür auf und gelangten so in das Gebäude. Mehrere Büroräume wurden im Anschluss durch die Ganoven durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen flohen die Täter, die einen Sachschaden von circa 800 Euro hinterließen, samt erbeutetem Bargeld über eine Fluchttür auf der Rückseite des Gebäudes. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 06181 100-123 entgegen.

"Ganz klarer" Sittenstrolch

WÄCHTERSBACH. Am Sonntagvormittag begegnete einer 62-Jährigen ein junger Mann, der sich vor ihr entblößte. Die Frau lief gegen 11.30 Uhr die Straße Am Rosengarten entlang, als ihr ein etwa 16 - 17 Jahre alter, etwa 1,70 Meter großer Jugendlicher mit schwarzen Haaren entgegen kam. Bekleidet war er mit einem grünen Parka mit Pelzbesatz und einer Baseball-Kappe. Als er auf ihrer Höhe war, zeigte er der Frau, was sich unter der Kleidung befand. Diese schrie ihn an und fragte, ob er noch ganz klar sei, was er bejahte und anschließend in Richtung Schwimmbad weiterlief. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Sittenstrolch geben können. Diese mögen sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123 melden.

Einbruch in Pfarrhaus

STEINAU AN DER STRASSE. Mehrere Büroräume im Erdgeschoss sowie eine leerstehende Wohnung im Obergeschoss durchsuchten Einbrecher, die zwischen Freitag, 12 Uhr und Samstag, 8.45 Uhr, in ein Pfarrhaus in der Straße "Spessartblick" eingedrungen waren. Zuvor hatten die Diebe ein Fenster für den Einstieg aufgehebelt. Über erlangtes Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Die Polizei in Schlüchtern bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06661 9610-0. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön