Vorfreude auf die Fertigstellung: (v.l.) Yvonne Grzeschik, Prof. Ulrich Wagner, Petra Höhn - Foto: Werner Hampe

ROTENBURG/F.Umzug Mitte November

Moderne Bronchoskopie-Einheit im Herz-Kreislauf-Zentrum Rotenburg

08.11.17 - Noch vor ein paar Tagen sah es aus wie auf einer Baustelle. Kabel hingen lose, Staub bedeckte Boden und Fensterbänke, Werkzeuge prägten das Bild – inzwischen hat sich im HKZ-Diagnostikgebäude einiges getan. Die hölzernen Schutzwände wurden abgebaut, der Raum von Grund auf gereinigt und ein Großteil der Anlagen stehen schon auf dem vorgesehenen Platz. Anfang November muss dann nur noch der C-Bogen – das dreh- und schwenkbare Röntgengerät – integriert werden, fertig sind die Räumlichkeiten für eine hochmoderne Bronchoskopie. Mit einer solchen Lungenspiegelung werden Veränderungen an Luftröhre und Bronchialsystem erkannt und behandelt.

„Wir können es kaum erwarten, die Arbeit nun endlich in den neuen Räumen fortzusetzen“, so Prof. Dr. Ulrich Wagner, Chefarzt der Klinik für Pneumologie am HKZ, der mit seinen Kollegen seit Start der Klinik Anfang des Jahres auf diesen Punkt hinarbeitet. Mitte November wird nun der Umzug folgen. Die Versorgung der bis zu 40 stationären Patienten der Klinik für Pneumologie findet auf der Station 28 im Akut-Krankenhaus des Herz-Kreislauf-Zentrums statt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön