Archiv
- ON-Symbolbild

KREIS FD POLIZEIREPORT

Zusammenstoß durch Wendemanöver und auf Kreuzung

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

13.12.17 - Audi gestohlen

FULDA. Ein in der Gutberletstraße in Horas am Straßenrand abgestellter Pkw ist von seinem Besitzer als gestohlen angezeigt worden. Der graue Audi A6, mit dem Kennzeichen FD-JJ 7777, wurde am Mittwoch, gegen 02.00 Uhr, am Straßenrand geparkt und war um 03.55 Uhr verschwunden. Der Schaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Straßenschild beschmiert

FULDA. Zwei Straßenschilder der Dr.-Danzebrink-Straße beschmierten bislang Unbekannte zwischen dem 5. und 12. Dezember mit Sprühfarbe. An einem Straßennamen brachten die Täter zusätzlich ein Schild mit einem Text politischen Inhalts an. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Gemeiner Diebstahl

FULDA. Ein geistig und körperlich eingeschränkter 31-jähriger Mann wurde am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, im Museumshof bestohlen. Der Geschädigte war innerhalb seiner betreuten Gruppe auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs. Während er sich in einer sanitären Anlage im Museumshof die Hände wusch, griff der neben ihm stehende Mann plötzlich in seine Jackentasche, zog das Portemonnaie heraus und lief davon. In dem Geldbeutel befanden sich etwa 100 Euro Bargeld sowie persönliche Dokumente. Der bestohlene Mann teilte den Diebstahl seiner Betreuerin mit, die sofort die Polizei alarmierte. Aufgrund der guten Täterbeschreibung konnte der Verdächtige auch auf einer Videoüberwachungskamera erkannt und eine gezielte Fahndung nach ihm eingeleitet werden. Wenig später gelang es einer Funkstreife den mutmaßlichen Täter in der Frankfurter Straße festzunehmen. In seiner polizeilichen Vernehmung leugnete er die Beteiligung an dem Diebstahl, die gestohlene Geldbörse blieb bislang verschwunden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Zusammenstoß durch Wendemanöver

FULDA. Bei einem Unfall am Dienstag entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Ein 67-jähriger Renault-Fahrer befuhr gegen 17.15 Uhr in Fulda die Straße An St. Johann aus Richtung Pacelliallee kommend in Fahrtrichtung Petersberger Straße. In Höhe der Hausnummer 19 beabsichtigte er sein Fahrzeug zu wenden. Hierzu scherte er zunächst auf den rechten Parkstreifen neben der Fahrbahn aus und leitete das Wendemanöver ein. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 31-jährigen VW-Fahrerin, welche die Straße An St. Johann hinter dem Renault in gleicher Richtung befuhr.

Zusammenstoß auf Kreuzung

FULDA. Leichte Verletzungen erlitt ein 35-jähriger Opel-Fahrer aus Künzell bei einem Unfall am Dienstag. Er befuhr gegen 21.05 Uhr in Fulda die Künzeller Straße in aufsteigende Richtung. Im Kreuzungsbereich Künzeller Straße / Buseckstraße kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 24-jährigen BMW-Fahrerin, welche die Buseckstraße in absteigender Richtung befuhr. Der Opel Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in das Städtische Klinikum Fulda gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön