- Symbolbild

KREIS FDPOLIZEIREPORT

Glätteunfall - Rabiater Ladendieb klaut Lautsprecher

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

09.01.18 - Alleinunfall mit leichtverletzter Person auf winterglatter Fahrbahn

FLIEDEN. Am frühen Dienstagmorgen verunglückte ein 36 jähriger Fahrer eines Renault Kangoo aus der Gemeinde Flieden bei Burghaun-Steinbach. Er befuhr mit seinem Renault Kangoo die L 3380 aus Richtung Eiterfeld kommend in Fahrtrichtung Steinbach. In Höhe der Ortslage Steinbach verlor er auf eisglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Infolgedessen rutsche er in den linksseitigen Flutgraben, überschlug sich an der folgenden Böschung und kam auf dem angrenzenden Kegelspielradweg zum Stehen. Der 36-Jährige konnte sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien und wurde durch den Unfall nur leichtverletzt. Am Renault entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 4.000 Euro.

Rabiater Ladendieb klaut Lautsprecher

FULDA. Am  Montagnachmittag (8.1.) ertappte eine Sicherheitsmitarbeiterin in einem Elektronikmarkt "Am Emaillierwerk" einen Mann beim Ladendiebstahl. Sie hatte beobachtet, wie sich der Dieb einen Lautsprecherwürfel im Wert von 20 Euro in die Tasche gesteckt und den Kassenbereich passiert hatte, ohne zu bezahlen. Als sie in daraufhin ansprach, schubste er sie so heftig zur Seite, dass sie stürzte und sich leicht verletzte. Der Täter flüchtete zu Fuß mit seiner Beute. Zwei Zeugen hatten den Vorfall jedoch beobachtet, verfolgten den Ladendieb und verständigten die Polizei. Obwohl sie ihn einige Zeit später aus den Augen verloren, sperrte die Polizei den tatrelevanten Bereich ab und entdeckte den Täter bei der Durchsuchung des Areals. Er hatte sich unter einer Plane im überdachten Vorbau einer Gartenhütte versteckt. Seine Beute hatte er noch bei sich. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher und nahmen den hinreichend polizeibekannten 37-jährigen Mann, der derzeit ohne festen Wohnsitz lebt, vorläufig fest. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonrufnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön