Der Aufsichtsrat hat entschieden: Martin Heun bleibt weitere fünf Jahre Chef der Rhön Energie Fulda. - Fotomontage: Janina Hohmann

FULDAKontinuität und Dynamik

Martin Heun (54) für weitere fünf Jahre Geschäftsführer der RhönEnergie

12.01.18 - Martin Heun (54) bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze des regionalen Energieversorgers RhönEnergie Fulda GmbH. Über diese "wichtige Personalentscheidung" hat der Aufsichtsrat des Unternehmens einstimmig in seiner Dezember-Sitzung entschieden, sie aber am Donnerstag erst offiziell  bekannt gegeben. Gemeinsam mit Dr. Arnt Meyer (46) bildet Heun die Doppelspitze des Versorgers. Beide Geschäftsführer arbeiten nach eigenen Angaben vertrauensvoll zusammen und vertreten sich gegenseitig.

Die Doppelspitze der Rhön Energie ...Fotos: Urbin / Stadtfeld / ON-Archiv

Die RhönEnergie Fulda-Gruppe vereint insgesamt elf Unternehmen aus den Bereichen kommunale Daseinsvorsorge und Infrastruktur, energienahe Dienstleistungen (Strom, Gas, Wärme, Kälte, Licht), Energieerzeugung und -verteilung und Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV). Zusammen beschäftigen diese Gesellschaften über 1.000 Mitarbeiter.

"Martin Heun hat als Geschäftsführer maßgeblich dazu beigetragen, die RhönEnergie zukunftsfähig am Markt aufzustellen und das fusionierte Unternehmen nach innen zu festigen", betont der Aufsichtsratsvorsitzende und Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU). "Heun genießt in der Region und auf nationaler Ebene große Wertschätzung. Es freut uns, dass er in den kommenden Jahren bei der Rhön Energie Fulda weiterhin das Steuer übernehmen wird."

Martin Heun ist seit dem Sommer 2013 Geschäftsführer der RhönEnergie Fulda sowie der RhönEnergie Osthessen, seit Juni 2015 in der Funktion als Sprecher der Geschäftsführung. Er studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Deutschland und Großbritannien und sammelte in namhaften Unternehmen Führungserfahrung. 2011 wechselte er von einem großen südbayerischen Energieversorger nach Fulda und übernahm die Geschäftsführung der Gas- und Wasserversorgung Fulda GmbH (GWV). Diese fusionierte 2013 mit der damaligen ÜWAG zur RhönEnergie Fulda.

Das jüngste Projekt von Heun ...

Prominente Unterstützung bei der Rhön ...

Auch als Läufer schnell unterwegs: ...

Martin Heun engagiert sich in namhaften Fachverbänden: Dem BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft dient er als Vorsitzender des Fachausschusses Marketing Gas sowie als Mitglied des Lenkungskreises Gas. In der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch ist er Mitglied des Vorstands. Zudem ist Heun kooptiertes Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda. Die jetzt vom Aufsichtsrat beschlossene Wiederbestellung gilt für den Zeitraum 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2023. (pm/cps) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön