Sängerinnen und Sänger der Kantorei St. Michael - Fotos: Privat

NEUHOFFestgottesdienst

Sängerinnen und Sänger der Kantorei St. Michael feiern in Pfarrkirche 20 Jahre

13.03.18 - Zu festlicher Orgelmusik folgten am Sonntag die Sängerinnen und Sänger der Kantorei den Priestern und Messdienern in die vollbesetzte Pfarrkirche St. Michael in Neuhof. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Kantoreichöre sangen die Formationen unter der Leitung von Sebastian Schwarz am Hochaltar, begleitet von einer Band und von Organist Jonas Pluhatsch.

Marcel Jahn (Keyboard), Frank Lindenthal (Schlagzeug), Jan Blum (Gitarre) und Julian Möller (Bass) setzten auch die Gemeindelieder aus dem Gotteslob rhythmisch präzise und mitreißend um, sodass die Gottesdienstbesucher eine vor allem musikalisch geprägte Messe erlebten.

Der ehemalige Neuhofer Pfarrer Bernhard Axt zelebrierte gemeinsam mit den ehemaligen Kaplänen Togar Pasaribu und Thomas Smettan und ging in der Predigt intensiv auf 20 bewegende Jahre der Kantorei ein. Seit der ersten Chorprobe im heutigen Probenzentrum am 8. Januar 1998 fand eine stetige und rasante Entwicklung der Kantorei statt. Musikalische Früherziehung, Stimmproben, Gesangsausbildung, Theorieunterricht und sogar Keyboardunterricht ermöglichen Kindern und Jugendlichen aus Neuhof und der Umgebung nun bereits seit zwei Jahrzehnten eine musikalische Ausbildung in einer der Kirchengemeinde angehörigen Gruppe.

Begleitet von Bernhard Axt und bis heute geleitet von Sebastian Schwarz ist die Kantorei St. Michael Neuhof eine im Bistum Fulda einmalige Einrichtung. „Außerhalb großer Kathedralkirchen gibt es so etwas eigentlich nicht“, so Johannes Wienhaus, der 1. Vorsitzende des Fördervereins der Kantorei. Über 100 Kinder und Jugendliche finden Woche für Woche den Weg ins Probenzentrum neben dem Neuhofer Pfarrhaus in der Bahnhofstraße. „Was sie dort erleben, ist echt und authentisch“, so Sebastian Schwarz. „Wir glauben, was wir singen. Wer als Kind oder als Jugendlicher geistliche Musik erlebt, erlernt, gesungen hat, hat für seinen Glauben Grundlagen erfahren, die er ein Leben lang nicht vergessen wird. Unsere Sängerinnen und Sänger fühlen sich gut aufgehoben. Und das sind sie auch.“

Kaplan Ingo Heinrich und Andree Literski als Sprecher des Pfarrgemeinderates unterstrichen, dass die Arbeit der Kantorei unverzichtbarer Bestandteil des Lebens in der Kirchengemeinde geworden sei und wünschten für die Zukunft Gottes Segen und viele weitere Jahre voller Gesang. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön