Die Experten des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Darmstadt, der Unternehmen A&S Engineering und FD/METHCON sowie des Engineering-High-Tech-Clusters zeigten, wie sich dank der Digitalisierung Effizienzsteigerungen erzielen lassen - Foto: privat

FULDA Für Unternehmensvertreter der Region

Digitalisierung steigert Effizienz: Praktische Anwendungsszenarien demonstriert

31.03.18 - Mit praktischen Anwendungsszenarien zur Digitalisierung von Wertschöpfungsprozessen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) lockte eine Veranstaltung des Vereins Engineering-High-Tech-Cluster Fulda. Organisator Christian Vey freute sich, gut 40 Unternehmensvertreter aus der Region begrüßen zu dürfen. „Das Engineering-High-Tech-Cluster Fulda beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren mit den Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung. Wir möchten die Unternehmen der Region ermuntern, ihre Prozesse und Produkte entsprechend weiterzuentwickeln“, so Vey.

Auch wenn der Titel der Veranstaltung „Chance_digital: Produkte und Prozesse digitalisieren – Effizienz steigern“ durchaus kompliziert klang, so waren die Botschaften doch recht einfach. Digitalisierungsexperte Andreas Wank, Geschäftsführer des Mittelstands 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt, betonte in seinem Impulsvortrag, dass die Digitalisierung nur dann zusätzliche Effizienz verspreche, wenn im Unternehmen eine grundlegende Transparenz der eigenen Wertschöpfungsprozesse vorhanden ist.

„Wer glaubt, dass Chaos im Unternehmen mit der Digitalisierung zu beheben, liegt meistens falsch“ - laut Wank wäre der digitale Umbau in jedem Unternehmen anders. Wichtig sei, dass ein nutzenorientierter Prozess erfolge. Doch dafür müssten die Unternehmen erst ihre internen Hausaufgaben machen. Eine erste Voraussetzung seien schlanke Prozesse innerhalb der Unternehmen.

Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigten Daniel Auerbach von A&S Engineering sowie Christof Füller und Marcel Drexler vom Beratungsunternehmen FD/METHCON. A&S entwickelt und produziert für VW Produkte, die sich zwar ähnlich sind, aber in mehreren hundert unterschiedlichen Ausprägungen geliefert werden müssen. Bislang löste man das Problem über die Logistik und dies ist sozusagen halb automatisiert über einen Dienstleister in Litauen vorgefertigt. „Das war die günstigste Lösung“, so Daniel Auerbach.

Mit Hilfe von FD/METHCON gelang es dem Unternehmen, die verwendete CAD Software soweit auszunutzen, dass Aufgabenschritte gebündelt wurden und die einzelnen Variationsmöglichkeiten jetzt digital am Bildschirm vorgenommen werden können. Am Ende stehen Arbeitspläne für die Zulieferer, die dort die Arbeitsvorbereitung überflüssig machen. Unter dem Strich kann A&S jetzt durch die digitalisierten Prozesse qualitativ hochwertiger, flexibler und günstiger produzieren und auf den Umweg über Litauen verzichten. Daniel Auerbach: „Wir haben durch die Digitalisierung die Arbeit aus Litauen wieder nach Deutschland zurückgeholt.“

Der Schlüssel zum Erfolg liegt laut Marcel Drexler in der Tatsache, dass durch intelligente Planung nicht nur das Produkt, sondern der gesamte Produktionsprozess optimiert wird. Und dazu wurde, so Christof Füller, eine Standard CAD Software genutzt. Dies sei für jedes Unternehmen möglich. Echte Digitalisierung, so Füller, sei eben kein Management per Bauchgefühl und Excel, sondern simulierte Prozessgenauigkeit in CAD Systemen. Allerdings, so der Experte, bremsten Budgetmangel und starre Strukturen in den Unternehmen häufig die richtige Umsetzung der Digitalisierung.

Im Verein Engineering High-Tech-Cluster Fulda e.V. sind mehr als 20 Unternehmen aus der Region organisiert und tauschen sich regelmäßig aus. Am 13. April veranstaltet das Cluster im 3G Kompetenzzentrum unter dem Titel Engineering-Forum Fulda eine ganztägige Fachveranstaltung zum Thema Produktion 4.0. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.engineeringforum.de (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön