Die Auszubildenden aus Rumänien mit den Mitarbeitern des BBZ Mitte - Fotos: privat

FULDA Einblick in das Elektrohandwerk

Auszubildende aus Rumänien absolvieren Erasmus+ Programm im BBZ Mitte

27.04.18 - Einen spannenden Einblick in das Elektrohandwerk bekamen 16 junge rumänische Auszubildende und deren zwei Betreuer im Rahmen von Erasmus+ im BBZ Mitte GmbH. Für die jungen Auszubildenden war es ein erstes berufliches Praktikum in der Berufsausbildung Elektrotechnik. Es handelte sich dabei um Auszubildende des Liceul Tehnologie Marmatia LTM, Sighet, Romania aus Rumänien, die angehende Elektrotechniker/-mechaniker sind. Obwohl zur Kommunikation nur die Sprache Englisch möglich war, haben sie ihre Prüfungen, auf welche sie in unserer BBZ Mitte GmbH bestens vorbereitet wurden, mit einer guten Note erfolgreich bestanden.

An dem Prüfungstag sind zwei Beamtinnen aus dem Schulamt in Rumänien extra nach Fulda eingereist, um bei der Prüfung und der Zertifikatsübergabe während der Abschlussfeier dabei zu sein. Bei dieser Gelegenheit wurde die mögliche weitere Zusammenarbeit zwischen dem BBZ Mitte und Schulen aus Rumänien diskutiert.

Die Rückmeldung der jungen Auszubildenden aus Rumänien war durchweg sehr positiv. Sie lobten sowohl die hohen deutschen Standards als auch die hohe Kompetenz der Ausbilder. Sie können sich alle vorstellen wieder nach Deutschland zu kommen und vor allem nach Fulda, das sie als sehr schöne und lebendige Stadt in Erinnerung behalten werden. Ihnen wurde neben dem 2-wöchigen Praktikum Unterkunft, Essen und Besichtigung unserer Kultur in der Region Fulda angeboten. Sie haben den Dom und das Schloss in Fulda besichtigt und waren hellauf begeistert.
Die BBZ Mitte GmbH beabsichtigt, weitere Praktikanten aus allen EU-Ländern im Rahmen von Erasmus+ zu betreuen. Diese werden aus unterschiedlichen Branchen zu uns kommen, wie z.B. Elektronik, Kfz-Technik, Metalltechnik. Der Austausch zwischen Rumänien und der BBZ Mitte GmbH in dem dualen Ausbildungssystem lief reibungslos.

Erasmus+ ist nicht nur das weltweit bekannteste Mobilitätsprogramm, sondern auch eine wichtige Möglichkeit der Internationalisierung. Allgemein ist Erasmus+ bekannt als Studentenaustauschprogramm, dabei bietet das Programm weitaus mehr. Im Rahmen von Erasmus+ besteht auch die Möglichkeit, betriebliche Praktika im EU Binnenmarkt zu absolvieren. Da betriebliche berufliche Ausbildung in vielen Ländern eine Ausnahme ist, profitieren die jungen Menschen von der Möglichkeit, sich in deutscher Ausbildungsumgebung zu erproben.

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Dabei geht es u.a. um gezielte Erschließung personeller Potenziale im EU Binnenmarkt bei jungen Menschen durch ein berufsspezifisches Matching zwischen Regionen mit Nachwuchs – und Fachkräftemangel. Es soll darüber hinaus auch einen Beitrag zur Behebung der Jugendarbeitslosigkeit in EU – Ländern leisten. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön