Jüngste Baumaßnahme war die komplette Erneuerung des 3. Obergeschosses bei Trabert Besser Hören - Fotos: privat

FULDAFirmen-News

Umbau bei TRABERT Besser Hören fertiggestellt - Kompetenzzentrum

17.05.18 - Es ist geschafft: Nachdem jetzt auch das Dachgeschoss der Zentrale von TRABERT Besser Hören fertiggestellt wurde, ist ein komplettes Hörakustik-Kompetenzzentrum auf insgesamt 450 Quadratmetern am Steinweg 28 untergebracht. Das Haus, Baujahr 1909, beherbergt bereits seit 1990 – mit Gründung von TRABERT Besser Hören – das Unternehmen. 1995 wurde der Fuldaer Firmensitz erweitert und saniert, darüber hinaus hat im Rahmen dieser Erweiterung auch die Verwaltung Einzug gehalten. Jüngste Baumaßnahme war die komplette Erneuerung des 3. Obergeschosses, das komplett entkernt und mit einer neuen unterstützenden Dachkonstruktion versehen wurde.

Größte Herausforderung war dabei der Wunsch, große Flächen zu schaffen: Für eine entsprechend sichere Statik mussten Wände weichen, zeitgleich auch zusätzliche Stützen im Dach eingebaut werden. Untergebracht sind hier der Konferenzbereich für Meetings, Besprechungen, Videokonferenzen und Online-Schulungen und die separate Lounge, die Platz für eine Küche bietet und damit exklusiven Pausenraum für die Mitarbeiter. Ebenfalls sind hier eine Bibliothek und ein kleines Museum, das die Entwicklung der Hörgeräte zeigt, untergebracht. Ein modernes Design, ergonomische Möbel und die großzügig gestalteten Räumlichkeiten fördern eine angenehme Arbeits- und Lernatmosphäre. Keine Frage, dass in diesen Räumen mit schallschluckenden Designelemente und Teppich Wert auf beste Akustik gelegt wurde.

Die modernen Büromöbel erlauben vielfältige Bestuhlungsvarianten, ob Frontalschulungen oder Round Table für die angenehme Kommunikation. Dazu erläutert Hörakustikmeister Andreas Trabert: „Für Teambesprechungen, Prüfungsvorbereitung der Auszubildenden oder unterschiedliche Lerngruppen haben wir hier eine ideale Schulungsatmosphäre geschaffen.“ Selbstverständlich funktioniert auch die Online-Vernetzung bestens. Externe Trainer können weltweit zugeschaltet werden, die Teams in den einzelnen Filialen tauschen sich regelmäßig über Videokonferenzen aus und zentral werden hier Schulungen für alle Filialen und Mitarbeiter gesteuert.

„Unsere Mitarbeiter können auch von Zuhause aus an den Schulungen teilnehmen und sind dadurch immer auf dem Laufenden. Damit können wir dem Wunsch der Mitarbeiter nach besserer Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf Rechnung tragen.“ Absolute Innovation ist das Tele Care Zentrum: Weltweit können Hörgeräte von Fulda aus über das Internet eingestellt werden, beispielsweise für Kunden, die sich im Urlaub befinden. Voraussetzung sind dabei Smartphone und Internetzugang. „So ist jederzeit persönliche Betreuung und Programmierung gewährleistet, ideal auch für Kunden im ländlichen Raum.“ Alleine für die Multimedia-Technik wurde ein Betrag von rund 45 000 Euro investiert. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön