(v.l.): Katja Zachow, Michael Sammet, Monika Vey, Dr. Alexander Dengler - Fotos: Luisa Diegel

FULDAHerz-Jesu-Krankenhaus auf Erfolgskurs

Immer mehr Geburten: "Hohe Zufriedenheit der werdenden Eltern"

Wer vor der Wahl des richtigen Krankenhauses für die Geburt steht, kann jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr ins Foyer des Herz-Jesu-Krankenhauses kommen. Die Beleghebammen und Dr. Dengler geben ausführliche Informationen zur Gynäkologie und Geburtshilfestation.

14.06.18 - Stolze 930 Geburten gab es auf der Geburtenstation im Fuldaer Herz-Jesu-Krankenhaus im Jahr 2017. Ein Jahr zuvor waren es 230 Geburten weniger. Damit ist eine deutliche Steigerung zu erkennen und das liegt vor allem an der hohen Zufriedenheit der werdenden Eltern. "Das wird durch Mundpropaganda weiterkommuniziert", sagt Dr. Alexander Dengler, Chefarzt der Frauenklinik am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. "Diese positive Weiterempfehlung ist sicher ein wichtiger Grund für diese tolle Entwicklung."

Geschäftsführer Michael Sammet und Chefarzt ...

"Unsere Station ist besonders familienorientiert und bietet einen gesicherten Raum, in dem die werdende Familie die nötige Entspannung erfahren kann", erklärt Dr. Dengler weiter. Das sei zum einen den einladenden Räumlichkeiten zu verdanken, zum anderen aber auch der Freundlichkeit und Zuwendung des geburtshilflichen Teams. Hinzu kommt die fachkompetente sowie professionelle Vorgehensweise und Betreuung. "Unser Grundsatz ist: So wenig Medizin wie möglich in einem sicheren, modernen medizinischen Umfeld. Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit im klassischen Sinne", so Michael Sammet, Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses. Dennoch ist es wichtig, dass eine optimale Versorgung für Mutter und Kind rund um die Uhr gesichert ist. Ein professionelles Team bestehend aus Hebamme, Gynäkologe, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Kinderkrankenpflege stehen rund um die Uhr zur Verfügung sowie bei Bedarf das Team der Anästhesie. Die Kooperation mit der Kinderarztpraxis direkt am Krankenhaus stellt die fachkompetente Untersuchung des Neugeborenen sicher.

Das Team des Herz-Jesu-Krankenhauses lebt und praktiziert die integrative Wochenbettpflege. Dabei wird der gesamten Familie, also Mutter, Vater und Kind, eine ganzheitliche Betreuung ermöglicht. Von der Aufnahme bis zur Entlassung gibt es jederzeit einen Ansprechpartner. So gibt es schon bei der Anmeldung die Möglichkeit, in einem separaten Raum mit der Hebamme über Sorgen, Wünsche und Ängste zu sprechen. Nach der Geburt wird darauf Wert gelegt, Mutter und Kind nicht voneinander zu trennen - 24-Stunden-Rooming-In heißt diese familienorientierte Methode. Zudem entspricht die sehr niedrige Kaiserschnittrate im Herz-Jesu-Krankenhaus der gültigen Kaiserschnittquote der WHO (Weltgesundheitsorganisation). "Wir unterstützen eine normale Geburt im Kreis der Familie", so Dengler.

Auch ein Kinderzimmer ist vorhanden, ...

Um einen ruhigen Raum zu ...

Das neue Entbindungsbett

Die gesamte Station ist in Orange- und Gelbtönen gehalten, Gemälde hängen an den Wänden, dazwischen immer wieder Pinnwände voller glücklicher Eltern mit ihren Kindern. Auch die drei Kreißsäle mit eigenem Bad passen sich dieser Gestaltung an. "Die werdende Mutter kann selbst entscheiden, wie die Geburt für sie am angenehmsten ist." Neben dem Entbindungsbett gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie Gebärhocker und Entbindungswanne.

Jedem Kreißsaal ist ein Bad ...

"Wir haben eine hohe Rate an 'Wiederkehrern', also Mütter, die sich bei der zweiten Geburt erneut für uns entscheiden", erklärt Sammet. Die Weiterempfehlungsrate von 90 Prozent sei ein Ansporn für Sammet, Dengler und das ganze Team im Herz-Jesu-Krankenhaus, weiter gut zu sein und natürlich auch noch besser zu werden. Zweimal im Jahr treffen sie sich deswegen zum intensiven Ideenaustausch, um Erfahrungen weiterzugeben und Verbesserungsvorschläge umzusetzen. Dr. Denglers Blick in die Zukunft ist positiv: "Wir sind motiviert und auf jeden Fall für die Zukunft gewappnet." (Jana Heil) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön