Von links: Dr. Dimitrios Skambas (bisheriger leitender Oberarzt), Dr. Andreas Schneider (Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie) sowie Dr. Svetoslav Dyakov (neuer leitender Oberarzt). - Foto: Privat

GELNHAUSENWechsel an den Main-Kinzig-Kliniken

Karrierewege in der Urologie: Dyakov löst Skambas als leitender Oberarzt ab

14.06.18 - „Ich freue mich als Freund und bin stolz als Chef“, so Dr. Andreas Schneider, Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie an den Main-Kinzig-Kliniken, über die neue berufliche Herausforderung des leitenden Oberarztes Dr. Dimitrios Skambas. Dieser wird zum 1. Juli die Gelnhäuser Kliniken verlassen und in der Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen als Chefarzt der Klinik für Urologie tätig sein.

„Dies ist bereits das zweite Mal, dass ein leitender Oberarzt unserer Klinik in eine Chefarzt-Position aufrückt“, erklärt Dr. Schneider: „Ich bin davon überzeugt, dass Dr. Skambas über das nötige Rüstzeug hierfür verfügt.“ Der 45-Jährige verstärkte seit dem Jahr 2011 das Gelnhäuser Team – die urologische Klinik war zu dieser Zeit erst zwei Jahre alt. „Die Chance, mich unter der Leitung von Dr. Schneider fachlich weiterzuentwickeln, wollte ich mir keinesfalls entgehen lassen“, beschreibt Dr. Skambas seine Motivationdamals : „Ich bin in einen fahrenden Zug eingestiegen und konnte ihn mit beschleunigen.“

Seit ihrer Gründung vor neun Jahren hat sich die Klinik enorm weiterentwickelt und ist aktuell – gemessen an den Behandlungsfällen – die sechstgrößte Urologie Hessens. „Die Qualität der Behandlung hat für uns höchste Priorität“, so Dr. Schneider. Alle Abläufe sind präzise definiert, sämtliche Prozesse werden beständig überprüft und verbessert. „Unser hoher Qualitätsanspruch wurde auch mit der erfolgreichen ISO-Zertifizierung deutlich“, erläutert der Chefarzt. Doch nicht nur fachliche Kompetenzen spielen bei der Qualitätsbeurteilung durch die Patienten eine Rolle; persönliche Kompetenzen, Einfühlungsvermögen und ein sensibler Umgang seien in diesem Fachbereich besonders wichtig. „Wir sind stolz darauf, dass fast 90 Prozent der Patienten unsere Klinik weiterempfehlen würden – aber auch, dass sich unsere Mitarbeiter so hervorragend entwickeln“, so Dr. Schneider.

Immer wieder hat sich gezeigt, dass „logische Karrierewege“ in Gelnhausen gefördert werden. Dass beispielsweise ehemalige Studenten in absehbarer Zeit zum Oberarzt aufsteigen, sei keine Seltenheit und ein dahingehendes Coaching für ihn selbstverständlich, erklärt Dr. Schneider. Natürlich sei das Team auch auf den Weggang des leitenden Oberarztes gut vorbereitet, versichert der Chefarzt: „Wir sind fachlich und personell breit aufgestellt.“

So kommt auch der Nachfolger für den Posten des leitenden Oberarztes aus den eigenen Reihen: Dr. Svetoslav Dyakov trat im Jahr 2010 zunächst als Assistenzarzt in die Main-Kinzig-Kliniken ein. Bereits ab 2013 war er als Oberarzt tätig und übernimmt nun die Stelle des leitenden Oberarztes. „Dr. Dyakov hat zunehmend organisatorische Rollen und neue Verantwortlichkeiten übernommen“, so Dr. Schneider. Eines der Projekte, das der 38-Jährige schon heute federführend mitbetreut, sei die roboterassistierte Chirurgie, die in naher Zukunft mit dem „OP der Zukunft“ in Gelnhausen Einzug halten wird. „Seine Eigenschaft, die Dinge zu hinterfragen und Bestehendes auf den Prüfstand zu stellen, um Verbesserungen zu erreichen, schätzen wir sehr“, erklärt der Chefarzt. Dr. Dyakov hebt insbesondere die vertrauensvolle Atmosphäre innerhalb des urologischen Teams hervor: „Ohne gegenseitiges Vertrauen kann man nicht operieren – und dies gilt für die gesamte Zusammenarbeit.“

„Mit Handschlag und Umarmung“ werden also sowohl der ehemalige als auch der neue leitende Oberarzt ihre neuen Herausforderungen angehen. „Die Zeit in Gelnhausen hat mich in positiver Weise geprägt“, so Dr. Skambas, der, nachdem ein gemeinsames Foto erstellt wurde, um einen Abzug bat: „Das stelle ich mir auf meinen neuen Schreibtisch.“ (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön