- Symbolbild

KREIS MKKPOLIZEIREPORT

Zwei Sittenstrolche auf Motorrollern - Sommerkampagne gegen Einbrecher

14.06.18 - Parkendes Auto beschädigt

BAD SODEN-SALMÜNSTER. Der silberfarbene BMW Kombi eines Mannes aus Bad Soden-Salmünster war zwischen Mittwochmorgen 5 Uhr und Donnerstagmorgen 8:15 Uhr auf dem Parkplatz, Nähe des Bahnhofes Bad Soden-Salmünster, abgestellt. Vermutlich beim Ein- und Ausparken beschädigte unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug den geparkten Pkw. Dabei entstanden 1.000 Euro Sachschaden. Der flüchtige Pkw besitzt eine taubenblaue Eigenfarbe. Hinweise zum Verursacher an die Polizei Bad Orb unter der Telefonrufnummer 06052 91480.


Zwei Sittenstrolche auf Motorrollern

BRUCHKÖBEL. Zwei Fälle von Exhibitionismus wurden der Polizei am Montag gemeldet; in beiden Fällen fuhr der Täter auf einem Motorroller. Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht. Gegen 10.15 Uhr lief eine Seniorin den Fußweg aus Richtung Waldseestraße in Richtung Kirleweg entlang. Sie wurde dort von einem Rollerfahrer angesprochen, der sie nach dem Weg zum Schwimmbad fragte. Als sie diesen erklären wollte, öffnete er auf einmal seine Hose und zeigte sich. Als die Frau sich abwandte, flüchtete der etwa 20 Jahre alte und 1,75 Meter große, mit roten Shorts und schwarzem Tanktop bekleidete Sittenstrolch auf seinem Roller. Am Nachmittag wollte eine 35-Jährige gegen 14.45 Uhr mit ihrem Auto von der Schreinergasse nach rechts in die Hainstraße abbiegen. Von gegenüber kam auf einmal ein Mofafahrer ganz dicht an ihren Wagen gefahren, lächelte sie an  und als er ihrer Aufmerksamkeit sicher war, öffnete er seine Hose und berührte sich unsittlich. Die Frau fuhr sofort weiter. Die Polizei prüft nun, ob es sich um den gleichen Täter handeln könnte und bittet daher Zeugen, die Hinweise auf den Sittenstrolch geben können, sich unter der Rufnummer (06181) 100-123 zu melden.

Sommerkampagne gegen Einbrecher startet

HANAU. Die hessenweite Sommerkampagne zum Schutz vor Einbrechern während der Ferienzeit startet mit der Auftaktveranstaltung am Samstag, 16. Juni, auf dem Freiheitsplatz in Hanau. Einbruchschutz zur Sommer- und Urlaubszeit - das ist für alle Haus- und Wohnungsbesitzer ein äußerst wichtiges Thema, bei dem man immer auf dem aktuellsten Stand sein sollte. Zwischen 11 und 15 Uhr steht das Präventionsmobil der Hessischen Polizei, in dem die Fachberater der Polizei die Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Einbruchsschutz informieren. Interessierte Bürger können zudem aktiv an der Sicherheitsstruktur ihrer Stadt - Hanau ist eine der ersten vier KOMPASS-Modellkommunen (KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel) - mitarbeiten, denn ein Fachmann dieses Sicherheitsprogramms ist ebenfalls vor Ort.

Verdächtige Männer saßen im grünen VW Polo 

BAD SODEN-SALMÜNSTER. Einbrecher waren am Mittwochvormittag in Romsthal zugange: Sie stiegen in der Georg-Kind-Straße in ein Einfamilienhaus ein, bei dem sie zuvor ein Fenster aufgehebelt hatten. Die Eindringlinge durchwühlten die Schränke und Kommoden. Sie stahlen eine blaue Sporttasche, Münzen und Schmuck. Zeugen fiel gegen 10.30 Uhr ein grüner VW Polo mit Frankfurter Kennzeichen mit zwei Insassen auf. Die Männer waren 50 bis 60 Jahre alt; einer hatte lichtes dunkles Haar und trug eine schwarze Lederjacke. Der andere war grauhaarig. Die Kriminalpolizei ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer (06051) 827-0 zu erreichen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön