Archiv
v.l. Ortsvorsteher Stefan Grösch, stellv. Wehrführer Manuel Malkmus, Innenminister Peter Beuth, Wehrführer Bastian Herber, Bürgermeister Timo Zentgraf und Markus Grösch - Fotos: Moritz Pappert

KÜNZELL "Investition in Mensch und Zukunft wichtig"

Peter Beuth (CDU) überreicht Zuwendungsbescheid in Höhe von 191.100 Euro

05.07.18 - Die Freiwillige Feuerwehr gehört zu den größten Gruppen in Deutschland, die sich für die Mitmenschen engagieren. Daher ist die Bereitstellung von modernen Fahrzeugen und einer zeitgemäßen Infrastruktur, wie beispielsweise Feuerwehrhäuser, eine sehr wichtige Aufgabe für eine Kommune. Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat am Mittwochnachmittag einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 191.100 Euro an den Künzeller Ortsteil Keulos übergeben. Das Geld wird in den Neubau des Feuerwehrhauses investiert.

Gemeindebrandinspektor Wolfgang Vogler und Kreisbrandinspektor Adrian ...

"Wir leisten vom Land nur einen kleinen Beitrag zur Entstehung des neuen Feuerwehrhauses. Doch die Feuerwehr leistet einen großen Beitrag für die Gemeinschaft - das ist ein wichtiger Bestandteil in einem Ort wie Keulos", so Innenminister Peter Beuth. Da das alte Feuerwehrhaus in die Jahre gekommen war und nicht mehr zeitgemäß gewesen ist, erhält die Freiwilligen Feuerwehr Künzell-Keulos den Zuwendungsbescheid für einen Neubau, der genügend Platz für Ausrüstung und Geräte sowie ideale Voraussetzungen für die tägliche Arbeit der Kameradinnen und Kameraden bietet.

Außerdem wird es, auch für die weiblichen Kollegen, Spinträume samt Toiletten und Duschen geben. "Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, da wir mittlerweile vier aktive Damen haben. Die Tendenz ist aufgrund der vielen Mädels in der Jugendfeuerwehr steigend. Das ist sehr erfreulich, denn Frauen sind in der Einsatzabteilung leider noch viel zu selten anzutreffen", erklärt Wehrführer Bastian Herber.

stellv. Wehrführer Manuel Malkmus

Markus Grösch

Bürgermeister Timo Zentgraf

Auch Künzells Bürgermeister Timo Zentgraf (parteilos) freut sich über den Zuschuss vom Land. "Das ist ein Meilenstein für Keulos. Vor rund 30 Jahren war die Feuerwehr noch sehr Männerdominant, darum ist es umso schöner, nun auch mehr Frauen in der Feuerwehr zu haben. Doch ohne die finanzielle Unterstützung des Landes wäre ein Neubau kaum möglich", so Zentgraf.

Innenminister Peter Beuth

Klaus Blum und Adrian Vogler

Ortsvorsteher Stefan Grösch

Mit rund 27 Millionen Euro investiert die Hessische Landesregierung im Jahr 2018 so viel wie noch nie binnen eines Haushaltsjahres in die Förderung von Feuerwehrfahrzeugen und -häusern. "Unsere Aufgabe ist es, für eine gute Entwicklung der Zukunft zu Sorgen. Deshalb ist eine Investition in Mensch und Zukunft sehr wichtig", so Beuth. Der Abriss des alten Feuerwehrhauses soll am 6. August dieses Jahres erfolgen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2019 geplant. (Moritz Pappert) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön