Archiv
- Foto: Hendrik Urbin

FULDA Ein Lebenskreis hat sich geschlossen

Engagierte Zeitzeugin und Ur-Fuldaerin - Stefanie Angelstein (97) verstorben

11.07.18 - Sie war eine Ur-Fuldaerin, überzeugte Katholikin und engagierte Zeitzeugin. Stefanie Angelstein - die bis vor einem Jahr noch in ihrem Elternhaus am Severiberg 12 in der Fuldaer Altstadt wohnte und sich selbst versorgte - ist am vergangenen Wochenende im Fuldaer Josefsheim im 98. Lebensjahr im Kreise ihrer Familie verstorben. Die 97-Jährige hinterlässt eine große Familie: sieben Kinder, 17 Enkel und elf Ur-Enkel.

Die gelernte Kaufmannsgehilfin (früher: Autohaus Kahrmann) heiratete 1949 den aus Bad Orb stammenden Schlosser Heinrich Angelstein. Am Severiberg - in einem der ältesten Teile der Domstadt - wohnte die Familie, direkt gegenüber des Mutterhauses. Im Fokus standen immer der Ehemann und die insgesamt sieben Kinder. Doch schon viel früher, im Jahr 1935, wurde ein wichtiger Grundstein gelegt. Die Tochter des Schuhmachermeisters Johannes Fleischer entdeckte die Fotografie für sich. Noch während der Schulzeit bekam Stefanie Angelstein ihre erste Kamera: eine Agfa, mit der man nur Außenaufnahmen machen konnte.

Stefanie Angelstein interessierte sich also jahrzehntelang für die Geschichte ihrer Heimatstadt. Die Neugier steckt in ihr. Sie war Porträtistin, sammelte Fotografien von Fulda und konnte ihren Wissensschatz weitergeben. "Meine Lebensgeschichte habe ich auf hunderten Seiten handschriftlich, teilweise auch mit der Schreibmaschine, hinterlassen. Das ist ein echtes Zeitdokument." Ihre Lebenserinnerungen entstanden so über viele Jahre mit großem Fleiß und Ausdauer in Form vieler Aktenordner mit Fotos und Dokumenten.

Zeitdokumente - selbst fotografiert

Geschichtsunterricht in der Heinrich-von-Bibra-Schule

Mit dem damaligen Oberbürgermeister Gerhard Möller ...

Doch sie war nicht nur Portraitistin der Stadt Fulda, sondern wurde selbst im Laufe der Zeit ein Teil der Stadtgeschichte. Und diese Liebe zum Wort, zum Schreiben und Dokumentieren hat sich in ihrer Familie weitergegeben, denn ihr ältester Sohn Martin Angelstein arbeitet seit Jahrzehnten als Text- und Bildjournalist, Kameramann und Gründer von OSTHESSEN|NEWS.

Ihre guten Kontakte zum Stadtarchiv kamen ihr über viele Jahrzehnte zugute. Hunderte Bilder sind jetzt in digitalisierter Form ein Teil des "Gedächtnisse ihrer Heimatstadt". Kombiniert mit den Aufzeichnungen ihrer Lebensgeschichte und der genauen Datierung und Lagebeschreibung in den Ordnern entstand so eine faszinierende Stadtgeschichte, die ein halbes Jahrhundert, in Teilen sogar ein Ganzes umfasst und Um- und Neubaumaßnahmen aus den letzten vier Jahrzehnten ebenso dokumentiert wie Kriegsschäden.

Viel hat sie also erlebt - und ihre Erfahrungen auch durchaus in den Dienst der Öffentlichkeit gestellt. So stellte sie sich noch als Neunzigjährige einigen Schulklassen als Zeitzeugin über "die Zeit des Nationalsozialismus bis zum Ende des 2. Weltkrieges" zur Verfügung. Sie machte es möglich, dass zB. der Bauzaun um die Christuskirche mit historischen Fotos "verschönert" werden konnte. Als sie 80 Jahre alt war, wollte sie mit "Neumodischem" nicht neu anfangen - hätte sie gewusst, fast 98 Jahre alt zu werden, sie wäre über die Jahre eine begeisterte Nutzerin von Computer und Smartphone geworden, um all ihr Wissen zu befriedigen. (ma)

Christian P. Stadtfeld besuchte Stefanie Angelstein ...

Und noch einige persönliche Anmerkungen der O|N-Redaktion: Lange kannten wir sie nur vom Telefon. 'Hier ist die Oma', sagte die Föllsche Dame liebevoll. Sie rief oft - vor ein paar Jahren war es noch häufiger - in der Redaktion an und fragte nach Telefonnummern, Adressen oder nach dem aktuellen Stadtgeschehen. Ob die Anschrift eines Politikers, eine Nummer aus dem Landtag oder ein Zeitungsbericht aus dem Stadtarchiv. Wenn wir helfen konnten, immer gerne. Jetzt hat sie ihre letzte Reise angetreten, sie wird nicht nur uns fehlen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön