Archiv
- Symbolbild O|N

NIEDERAULA / BAD HERSFELD Passanten hatten viel Glück

Betrunken am Steuer auf A 5 und B 62: Mann (35) gefährdet Fußgänger

10.07.18 - Erheblich unter Alkoholeinfluss stand ein 35-jähriger Mann, der am Sonntag durch seine rasante und gefährliche Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer und sogar Fußgänger gefärdete. Das meldet die Polizei in einer Pressemitteilung am Dienstag. Am vergangenen Sonntag gegen 15 Uhr wurde durch Zeugen folgender Sachverhalt der Polizei geschildert: Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld befuhr die A5 (Alsfeld in Richtung Niederaula), als er den Zeugen aufgrund seiner auffälligen Fahrweise (Schlangenlinien, Abdrängeln anderer Fahrzeuge von ihrer Fahrspur, rasantes Fahren) auffiel.

Er fuhr von der A5 in Richtung Niederaula, die Zeugen folgten dem Pkw. In Niederaula überfuhr der Mann laut Zeugen eine rote Ampel, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr zum Teil einen Bordstein. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich Fußgänger auf dem Bordstein, sodass das Fahrzeug beinahe die Fußgänger erfasst hätte. Anschließend fuhr er in Richtung Bad Hersfeld weiter. In Asbach hielt der Fahrer vor einem Haus in der Alsfelder Straße und begab sich in das besagte Haus. Die Funkstreife konnte den Mann dann dort antreffen. Da er erheblich unter Alkoholeinfluß stand, wurde Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die gefährdeten Fußgänger sowie weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Bad Hersfeld unter der Telefonrufnummer 06621/932-0 in Verbindung zu setzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön