- Fotos (2): TV News Hessen

HAUNETAL Aufwendige Arbeiten

Vollsperrung bis Mitternacht auf der A 7: Holzlaster aus Graben geborgen

13.07.18 - Ein österreichischer Lastwagen lag seit Donnerstagmorgen gegen vier Uhr in der Gemarkung Haunetal im Autobahngraben der A 7. Zwischen der Raststätte Großenmoor und der Anschlussstelle Niederaula kam der 36-jährige Fahrer aus Serbien mit LKW aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dieser Lastwagen ist die Böschung an ...Fotos: Hans-Hubertus Braune / Niklas Sven Brumund / Klaus Dehnhard

Er fuhr auf die Leitplanke auf, wurde ausgehebelt, stürzte die Böschung hinunter und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 36-jährige Fahrer blieb unverletzt. In der Nacht war die Feuerwehr Hünfeld im Einsatz, um auslaufenden Diesel aufzunehmen. Die Untere Wasserbehörde ist eingeschaltet.

Die Bergung des LKW konnte erst am späten Nachmittag gestartet werden. Die schweren Bergemaschinen mussten erst an die Unfallstelle gebracht werden. Die aufwendige Bergung dauerte bis spät in die Nacht zum Freitag an. Die Autobahn musste mehrere Stunden voll gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Der Fahrer das Unfalllasters hat riesiges Glück gehabt. Der Bereich seines Fahrersitzes wurde bei dem Unfall nur geringfügig eingedrückt. Deshalb konnte er nahezu unverletzt aus dem Lastwagen rauskommen. Sein Laster liegt "verkehrt herum" in einem Flutgraben. "Für Verkehrsteilnehmer ist während der aufwendigen Bergungsarbeiten mit Behinderungen zu rechnen", sagte Polizeisprecher Martin Schäfer. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön