Archiv
- Archivfoto: Julius Böhm

WIESBADEN / FULDA Starkes erstes Halbjahr

Elf Prozent mehr Umsatz: EDAG korrigiert Prognosen nach oben

12.07.18 - Bei der EDAG läuft's. Im ersten Halbjahr 2018 erwirtschaftete der Automobildienstleister einen Umsatz von 390 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent. Deshalb wurde die Umsatzprognose für das Jahr 2018 nach oben korrigiert, wie das Unternehmen mitteilte.

Mit einem EBIT - dem Gewinn vor Steuern und Zinsen - von 22,5 Millionen Euro und eine dazugehörigen Marge von 5,8 Prozent liegt die EDAG 50 Prozent über dem Vorjahreswert. 

Vor dem Hintergrund des starken Umsatzwachstums im ersten Halbjahr passt die EDAG Geschäftsleitung ihre Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2018 an. Es wird nunmehr von einer Umsatzsteigerung von sechs bis acht Prozent ausgegangen (zuvor: bis zu fünf Prozent). Die Prognose für die bereinigte EBIT-Marge bleibt unverändert bei rund fünf bis sieben Prozent.
 
Der vollständige Bericht für das erste Halbjahr 2018 wird am 22. August veröffentlicht. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön