Über 200 Einsatzkräfte versuchten die Flammen in den Griff zu bekommen - Fotos: sw

FREIENSTEINAU Kein Fremdverschulden

Nach Scheunenbrand in Freiensteinau: Technischer Defekt als Ursache

14.07.18 - Bei dem Brand einer Scheune und eines Wohnhauses in Nieder-Moos am Mittwoch (11.07.), kurz nach Mitternacht, waren auch ein Wohnhaus und eine Lagerhalle in der Nachbarschaft beschädigt worden. Der Brandursachenermittler der Kripo Alsfeld hat nun zusammen mit dem Hessischen Landeskriminalamt den Brandort untersucht und kommt zu dem vorläufigen Ergebnis, dass der Brand durch einen technischen Defekt innerhalb der Elektrik der Stallung ausgelöst wurde.

Insgesamt war ein Brandschaden von etwa 400.000 - 500.000 Euro entstanden. Über 200 Einsatzkräfte waren mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Hinweise auf ein vorsätzliches oder fahrlässiges Fremdverschulden haben sich bisher nicht ergeben. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön