Beim 8. "Sonntag der Musik" in Schlitz - Fotos: Marius Auth

SCHLITZ Buntes Programm rund ums Schloss Hallenburg

Kunst und Lebensart in festlicher Kulisse: 8. Sonntag der Musik

15.07.18 - Alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Trachtenfest, am zweiten Juliwochenende, findet der "Sonntag der Musik" rund um die Landesmusikakademie Schlitz statt. Neben Musik der Extraklasse erwartet die Besucher ein Kunsthandwerkermarkt, außerdem eine ungewöhnliche Kunstaktion des bekannten Malers Herdin Radtke.

Der" Sonntag der Musik" findet im Rahmen von "Schlitz feiert" vom 13. bis 15. Juli statt. Lothar Behounek, geschäftsführender Direktor der Landesmusikakademie, freut sich bei Kaiserwetter über die große Resonanz: "Das Fest ist einer der Höhepunkte im Vulkansommer: Der Sonntag der Musik findet bereits zum 8. Mal statt und ist gleichzeitig ein Teil der Festivitäten um das 15-jährige Jubiläum der Landesmusikakademie. Nach dem traditionellen Gottesdienst können wir den Besuchern ein musikalisches Programm mit echten Highlights bieten: Die Formationen "Rhöner Böhmisch-Mährische-Blasmusik", das französische Duo "Le Falzard" und die "Hot feet stompers" decken ein breites Spektrum ab. Rund ums Schloss lädt der Kunsthandwerkermarkt mit Schmuck, Dekoartikeln und Köstlichkeiten zum Stöbern ein. Für die Kinder ist neben dem Kinderschminken eine riesige Spielwiese eingerichtet.

Lothar Behounek, geschäftsführender Direktor der Landesmusikakademie, ...

Rund ums Schloss Hallenburg ist der ...

Künstler Herdin Radtke


Den meditativen Aspekt des Musiksonntags deckt Maler Herdin Radtke aus Bad Salzschlirf ab: Unter den rauschenden Baumwipfeln haben sich rund 100 Maler aus ganz Europa mit einem Meer aus Staffeleien eingefunden - doch der chaotische Eindruck trügt: "Wir wollen die Magie des Augenblicks verdeutlichen und die Zeit selbst zum Ausdruck bringen. Die Bänke, an denen sich die Maler niedergelassen haben, bilden von oben zwei Uhrzeiger. Zwölf Staffeleien drumherum sind die Stunden von 1 bis 12. Wir malen Seifenblasen, sehr vergängliche Objekte, um die Vergänglichkeit und das Vermögen der Kunst, diese zu bannen, zu verdeutlichen", so Radtke.

Der "Sonntag der Musik" ist noch bis zum späten Sonntagabend bei freiem Eintritt geöffnet, ab 17 Uhr wird zum im Schlosspark das WM-Spiel übertragen. (Marius Auth) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön