Guckaisee - Foto: ON

POPPENHAUSEN (Waku) Aufs Baden verzichten

Badewarnung für den Guckaisee: Zu viele Blaualgen

10.08.18 - Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda hat am Donnerstag eine Badewarnung für den Guckaisee bei Poppenhausen ausgesprochen. Die anhaltend hohen Temperaturen haben zu einer starken Entwicklung von Blaualgen geführt. Zudem ist die Sichttiefe weit unter 50 Zentimeter. Um Gefährdungen auszuschließen, soll bis auf weiteres auf das Baden im See verzichtet werden.  

„Die starke grünliche Färbung des Wassers weist deutlich auf das Auftreten von  Cyanobakterien hin“, sagt Dr. Helmut Ernst, Leiter des Gesundheitsamtes, und er ergänzt: „Die Tatsache, dass die Sichttiefe derzeit bei etwa 25 bis 40 Zentimetern liegt, birgt die Gefahr, dass es sich hier auch um toxinbildende Bakterien handelt. Wir müssen jetzt handeln.“

Am heutigen Freitag werden Warnschilder angebracht, auf denen die Gäste informiert werden, was ihnen durch das Baden drohen kann. Sollten nach dem Baden Beschwerden wie Übelkeit, Atemnot oder Hautreitzungen auftreten, „suchen Sie den Arzt auf und melden Sie es dem Gesundheitsamt“. Die Warnung gilt übrigens nicht nur für Menschen, „auch Hunde und andere warmblütige Tiere sind gefährdet“, sagt Dr. Ernst. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön