- Symbolbild: ON

RHÖN/THÜRINGEN POLIZEIREPORT

Mit LKW und Alkohol unterwegs - Feuer in Schießsportanlage

10.08.18 - Schotter auf Frontscheibe geflogen 
 
VACHA. Donnerstagnachmittag verlor ein unbekannter LKW-Fahrer Schotter von seinem Anhänger, der auf die Frontscheibe eines PKW fiel, als er die Landstraße von Vacha nach Völkershausen befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Angestoßen und weitergefahren
 
BAD SALZUNGEN. Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer die Dachrinne eines Wohnhauses in der Hauptstraße in Bad Salzungen. Es entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro, um den sich der Verursacher nicht kümmerte, sondern einfach wegfuhr. Zeugen, die Hinweise geben können, werden von der Polizei in Bad Salzungen gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Porsche geklaut
 
BAD LIEBENSTEIN. Unbekannte entwendeten zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh einen weißen Oldtimer Porsche Carrera 911 im Wert von 200.000 Euro vom Parkplatz eines Hotels in der Straße "Esplanade" in Bad Liebenstein. Zeugen, die Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des Fahrzeuges erbittet die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Einbruch in Kirche
 
UNTERBREIZBACH. In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte gewaltsam in die Kirche in der Pfarrgasse in Unterbreizbach ein und versuchten, Tontechnik zu entwenden. Ob die Täter während ihres Beutezuges gestört wurden oder warum sie die Geräte verstreut zurückließen, ist unklar. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Mit LKW und Alkohol unterwegs
 
WASUNGEN. Bei einer LKW-Kontrolle am Donnerstagfrüh in der Riethstraße in Wasungen pustete der Fahrer 1,18 Promille in den Alkomaten. Er durfte daraufhin nicht weiterfahren und musste eine Blutprobe abgeben. Eine Anzeige erhielt er außerdem.

Kraftrad geklaut und angezündet

ZELLA-MEHLIS. Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Donnerstag ein Kraftrad der Marke "Suzuki" im Wert von 1.500 Euro, das in der Straße "Am Köhlersgehäu" in Zella-Mehlis geparkt war. Kurze Zeit später fand ein Mann das Kaftrad abgebrannt in der Straße "Schöne Aussicht" in Zella-Mehlis. Zeugen, die Hinweise zum Dieb oder zum Brandstifter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-224 zu melden.

Gegen Dachrinne gefahren
 
Römhild. Zwischen Mittwochfrüh und Freitagabend fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen das Fallrohr an einer Hausecke in der Schulgasse in Römhild. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den Schaden in Höhe von 150 Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden.

PKW angefahren

NAHETAL-WALDAU. Donnerstagfrüh fuhr eine unbekannte Frau mit ihrem PKW gegen einen orangen Caddy, der auf dem Parkplatz eines Kreditinstitutes in der Alten Hauptstraße in Nahetal-Waldau geparkt war und verursachte Lackkratzer. Die Unfallverursacherin schaute nach Beschädigungen am Fahrzeug und verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht. Obwohl das Kennzeichen des Fahrzeuges der Frau bekannt ist, sucht die Polizei weitere Zeugen, die sich bei er Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 melden sollen.

Flächenbrand

KLOSTER VEßRA. Donnerstagnachmittag kam es zu einem Flächenbrand in der Schleusinger Straße in Kloster Veßra. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Dennoch entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Straße zwischen Kloster Veßra und Zollbrück musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Unfall an Ampelkreuzung

SCHLEUSINGEN. Hoher Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro entstand Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in der Suhler Straße in Schleusingen. Als die Ampel auf "Rot" schaltete, hielt ein Opel-Fahrer ordnungsgemäß an. Eine Volvo-Fahrerin erkannte dies offensichtlich zu spät, fuhr ungebremst auf den Opel auf und schob diesen mehrere Meter in den Kreuzungsbereich. Die Verursacherin sowie die Beifahrerin im Opel verletzten sich dabei leicht und kamen ins Krankenhaus nach Hildburghausen.

Feuer im Straßengraben

HILDBURGHAUSEN. Donnerstagabend brannte, aus bisher unbekannter Ursache, auf einer Länge von ca. 15 Metern der vertrocknete Bewuchs im Straßengraben in der Wiedersbacher Straße in Hildburghausen. Anwohner bemerkten das Feuer und begannen, dieses zu bekämpfen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschten das Feuer vollständig. Die Höhe des Sachschadens ist glücklicherweise gering.

Feuer in Schießsportanlage

SUHL. Dass es in der letzten Zeit immer wieder brennt, ist leider nichts Neues. Nur dass die Brandursache am Donnerstagnachmittag etwas ungewöhnlich war, während im Schießsportzentrum in Suhl nach der Schussabgabe eines Schützen eine Hülse mit Pulver-Resten zu Boden fiel. Dies führte zu einer Art Verpuffung, die sich entzündete. Sechs Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Erstaunlicherweise entstand kaum Sachschaden. Personen wurden auch nicht verletzt.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön