Mitglieder der Staatsbad Philharmonie Kissingen mit Leiter Burghard Toelke (Mitte) zusammen mit Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH Sylvie Thormann (2.v.l.), Kathrin Betzen, Leiterin der Marketingabteilung der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH (links), Oberbürgermeister Kay Blankenburg (2.v.r.) sowie Kurt Rieder (rechts), Vorsitzender des Fördervereins Bad Kissinger Kurorchester e.V. - Foto: Ines Hartmann

BAD KISSINGEN "Staatsbad Philharmonie Kissingen"

Kurorchester erhält erstmals einen eigenen Namen

13.09.18 - Das Kurorchester als fester Bestandteil des kulturellen Lebens ist eng mit Bad Kissingen als Kulturstandort verwoben. Traditionell stellt das Kurorchester ein Unterhaltungselement für Gäste und Einwohner dar. Diese Tradition gilt es nun, durch eine Weiterentwicklung in die aktuelle Zeit zu transferieren. Auch künftig wird die "Staatsbad Philharmonie Kissingen" für eine ganzjährige musikalische Basis auf hochwertig-unterhaltsamen Niveau sorgen.

Die Strategie und das Design entwickelte die Berliner Agentur für Konzeption und Design MüllerValentini, die für Bad Kissingen bereits das Erscheinungsbild „Entdecke die Zeit“ erarbeitet hat. Somit ist die konsequente Umsetzung der Optik des Kurorchesters innerhalb der Dachmarke „Entdecke die Zeit“ möglich. In Zusammenarbeit mit Vertretern der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH haben die Berliner Strategen die Gestaltungssystematik erarbeitet. „Uns war es wichtig, dass neben den allgemeinen kulturellen Veranstaltungsreihen auch das Kurorchester in das Gesamtkonzept ‚Bad Kissingen. Entdecke die Zeit‘ integriert wird. Die Herausforderung besteht darin, dem Orchester möglichst viel Eigenständigkeit im Design einzuräumen ohne den Bezug zur Dachmarke zu verlieren.“, sagt Kathrin Betzen, Leiterin der Marketingabteilung der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

Bei der Strategieentwicklung von Name und Optik waren auch die Expertenmeinungen von Dr. Tilman Schlömp, Intendant des Kissinger Sommers, von Herrn Bernd Hammer, Stadtmusikdirektor, und des Fördervereins Bad Kissinger Kurorchesters e.V. wichtig. „Wir bedanken uns für die wichtigen Impulse und die Unterstützung. Gemeinsam haben wir ein sehr gutes Ergebnis für das Kurorchester erreicht.“, sagt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

„Eine Staatsbad Philharmonie wird bei Ausschreibungen neu zu besetzender Stellen ungleich mehr hochqualifizierte Bewerber ansprechen als ein Kurorchester. Da innerhalb von fünf Jahren ein Großteil der Musiker in den Ruhestand wechselt, ist die Umbenennung wichtig, um noch höhere Ansprüche an das Orchester erfüllen zu können.“, sagt Kurt Rieder, Vorsitzender des Fördervereins Bad Kissinger Kurorchester e.V. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön