Das Highlight der Ausbildungsmesse, der Baggersimulator - Fotos: Gerhard Manns

BEBRA Mach Dich schlau für den Bau

Zweite Ausbildungsmesse der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg

15.09.18 - Das Handwerk hat nach wie vor noch immer „Goldenen Boden“, dieser alte Spruch hat nichts, aber gar nichts an Bedeutung verloren, im Gegenteil, er ist aktueller denn je. Gerade die Bauberufe bieten in Zeiten des Fachkräftemangels für Jugendliche aller Altersgruppen ein interessantes Berufsfeld. Ob Baugeräteführer, Maurer, Fliesenleger, Pflasterer, Straßenbauer oder Zimmerer, um nur einige von vielen Berufen zu nennen, überall suchen die Handwerksfirmen dringend Lehrlinge für die verschiedensten Berufssparten im Baugewerbe.

Kreishandwerkerschaft hilft

Genau da kommt die Kreishandwerkerschaft mit ins Spiel und bietet unter anderem auf ihrer Lehrbaustelle in Bebra, einer Einrichtung der Bauhandwerks-Innung, viele Möglichkeiten für junge Leute zu einem erfolgreichen Start ins Berufsleben. Ob Flüchtlinge, Schulabgänger, Ausbildungsabbrecher, junge Leute die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben oder aufgrund schulischer Defizite oder Behinderung auf dem üblichen Weg keinen Ausbildungsplatz finden, unterstützt die Kreishandwerkerschaft mit dem Programm „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme“ (BvB) diese Menschen. Das alles ist ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit in Kooperation mit dem Bildungszentrum Handel und Dienstleitungen (BZH) und der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg.

Zweite Ausbildungsmesse mit vielen Angeboten

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hans-Wilhelm Saal, ...

Jetzt muss der Bolzen noch ins ...

Obermeister Klaus Stöcker eröffnete am Freitag pünktlich um 10 Uhr die Messe und konnte dabei viele Gäste begrüßen. Anschließend fand ein Informativer Rundgang durch die Hallen und auf dem Gelände statt.

Mit der zweiten Ausbildungsmesse auf dem Areal der Lehrbaustelle Bebra, in der Kerschensteinerstraße, möchte die Kreishandwerkerschaft den Baufirmen die Möglichkeit bieten, mit einigen ihrer Baumaschinen und Informationsständen den Schülern und Schulabgängern sich zu präsentieren, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen und um Azubis für ihren Betrieb zu werben. Dazu waren einige Baumaschinen, Bagger, Radlader und eine Asphaltier Maschine aufgebaut, wo jeder Besucher sich informieren konnte und auch unter Anleitung einer Fachkraft den Bagger oder Radlader mal bedienen durfte. Im Innenbereich der Lehrbaustelle war ein Baggersimulator aufgebaut, wo jede oder jeder mal praktisch testen konnte, wie gut er oder sie die Joysticks beherrscht. Das war natürlich das Highlight der Ausbildungsmesse und man musste zeitweise schon ein wenig Geduld mitbringen, wenn man mal mit dem Simulator „Baggern“ wollte.

Schwere Randsteine setzen, früher ein Knochenjob, ...

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseiten www.bbo-bebra.de  und www.ich-lerne-auf-dem-bau.de   (Gerhard Manns) +++

Die Asphaltier Machine

Er übt sich als Baukranführer

Fliesen schneiden, gar nicht so ...

Der Minibagger von Bickhardt Bau

Sehr selten, eine Frau erlernt ...

Nach der Eröffnung das Foto ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön