EITERFELD „Bunter Herbst im Eiterfelder Land“

Gute Stimmung und volle Gassen: Matthäusmarkt bei bestem Spätsommerwetter

17.09.18 - Strahlender Sonnenschein in Eiterfeld: Besser hättte das Wetter für den Matthäusmarkt kaum sein können. Unter dem Motto „Bunter Herbst im Eiterfelder Land“ lockte der große Straßenmarkt wieder zahlreiche Besucher in die Marktgemeinde. Mit rund 60 Marktständen und viele Geschäften wurde den Besuchern viel geboten.

Der Matthäusmarkt bei bestem Spätsommerwetter Fotos: Moritz Pappert

Der Matthäusmarkt in Eiterfeld hat mittlerweile Tradition. Seit 16 Jahren wird er nun schon durch den Gewerbeverein der Marktgemeinde Eiterfeld organisiert. Erwartet werden 6.000 bis 7.000 Besucher. Zahlreiche Geschäfte in der Bahnhofsstraße Eiterfeld, in dem Industriegebiet Leibolzgraben, aber auch in der Umgebung beteiligen sich an dem Markttreiben und luden zum Schlemmen, Shoppen und Bummeln ein. "Der Matthäusmarkt hat bei uns eine lange Tradition. Früher war es der Herbstmarkt, jetzt heißt er wieder Matthäusmarkt. Es ist immer wieder schön hier", so  Michael Hofmann, erster Vorsitzender des Gewerbevereins und Inhaber des Brillenstudios Hofmann.

Auch den kleinsten Besuchern wurde so einiges geboten: Eine Hüpfburg, Ponyreiten und ein Kinderkarussell luden zum Spielen und zum Toben ein. Musikalische Unterhaltung bot der Musikzug aus Eiterfeld und Arzell, der Orchesterverein Eiterfeld und die Band „Mainstage“. Der Matthäusmarkt: Für Besucher und Schnäppchenjäger ein Event, das aus Eiterfeld nicht mehr wegzudenken ist. Der Markt geht noch bis 18 Uhr. (Moritz Pappert)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön