Archiv
Das neue Team des Arkadas mit Inhaber Hogr Sevilgen (Mitte) - Foto: Moritz Pappert

FULDA Größere Auswahl und niedrigere Preise

"Arkadas" mit neuem Betreiber wieder geöffnet - "Qualität bleibt gleich"

20.09.18 - Der beliebte Kult-Dönerladen "Arkadas" hat wieder geöffnet. Seit Dienstag betreibt Hogr Sevilgen mit seinem vierköpfigen Team den Laden. Die Nachricht der Schließung von Familie Karacabey am vergangenen Samstag kam für viele Stammkunden überraschend. Umso erfreulicher ist, dass es in der Florengasse nun wieder Döner und Co. gibt.

"Viele dachten, dass es hier nie wieder Döner geben wird. Doch das ist nicht der Fall - im Gegenteil. Wir wollen sogar in Zukunft auch Hamburger und Schnitzel anbieten. Die Qualität bleibt gleich: Vom Fleisch, über die Soßen bis hin zu den Zutaten ist alles genauso wie bei Gültekin und seiner Familie", erklärt Sevilgen gegenüber OSTHESSEN|NEWS.

Das Team arbeitete vorher bei verschiedenen Döner-Läden des 1992 gegründeten "City Döners" aus Schlüchtern, Steinau und Wächtersbach. "In Zukunft werden unsere Preise auch günstiger, außerdem wollen wir Pizza vom Steinofen anbieten. In den kommenden Wochen soll auch die Inneneinrichtung erneuert werden", so der neue Inhaber. Ganz wichtig: der Traditionsname "Arkadas" bleibt bestehen". - Das ist doch mal eine positive Nachricht für alle Fuldaer Döner-Fans. (Moritz Pappert)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön