- O|N Symbolbild

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

VW-Bus ausgebrannt- Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

05.10.18 - Zwei Wildunfälle mit Rehen

HAMMELBURG. Am Donnerstagabend, gegen 19:25 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2299 zwischen Gauaschach und und Büchold zu einem Wildunfall. Hier wurde ein Reh von einem BMW erfasst und getötet. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Jagdpächter wurde verständigt.

WITTERSHAUSEN. Zur gleichen Zeit kreuzte auf der Kreisstraße 13 zwischen Wittershausen und Bad Kissingen-Garitz ein Reh die Fahrbahn. Eine BMW-Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und touchierte das Reh leicht. Anschließend flüchtete das Reh. Da eine Verletzung des Rehes nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der zuständige Jagdpächter zur Nachsuche verständigt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

 
Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

ELFERSHAUSEN. Bei der Polizeiinspektion Hammelburg ging am Donnerstagnachmittag eine Meldung über eine Güllespur quer durch Elfershausen ein. Der Verursacher wurde im Ortsgebiet angehalten. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass am Güllefassanhänger kein Wiederholungskennzeichen und keine „25 km/h“ Beschilderung angebracht waren. Damit ist der Anhänger versicherungs- und zulassungspflichtig.  Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die verschmutzte Straße reinigte der Verursacher in Eigenregie.


Briefkasten mit Kleber beschädigt

HAMMELBURG. Bereits am Mittwoch, 26.09.2018 hat ein bislang unbekannte Täter einen Briefkasten in der Adolf-Kolping-Straße mit einem Kleber verschmiert. Da dieser bereits in der Vergangenheit schon mehrfach mit verschiedenen Substanzen verschmutzt wurde, erstattet die Geschädigte jetzt Anzeige. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Hammelburg unter Tel.: 09732/906-0. 

 
Auffahrunfall

WARTMANNSROTH. Unzureichender Sicherheitsabstand war die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 13:00 Uhr, auf der Staatsstraße 2302 ereignete. Ein 29-jähriger Dacia-Fahrer befuhr die Staatsstraße  von Wartmannsroth in Richtung Waizenbach und wollte nach links in einen Feldweg einfahren. Eine 50-jährige Audi-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Dacia auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca.  2.000 Euro.


Wahlplakate beschmiert

BAD KISSINGEN. Am Freitagmorgen, gegen 02.25 Uhr, beschmierte ein bislang unbekannter Mann Wahlplakate am Westring in Höhe der OMV Tankstelle mit roter Farbe. Der circa 170 cm große, schlanke Mann entfernte sich danach in Richtung der Garitzer Kreuzung. Bekleidet war er mit einer hellbraunen Jacke, schwarzer Mütze und einer dunklen Hose. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 entgegen. Die Fahndung verlief negativ.

 
Reh verendet

BAD KISSINGEN. Auf der Kreisstraße KG 8 von Reiterswiesen in Richtung Eltingshausen erfasste am Freitagmorgen, gegen 06.15 Uhr, ein 27-jähriger VW-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Durch die Kollision wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 300 Euro.


Gleichzeitig ausgeparkt

BAD KISSINGEN. Auf dem Parkplatz des E-Center in Spitzwiese parkten am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeugführer gleichzeitig mit ihren Fahrzeugen rückwärts aus ihren Parklücken aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß, so dass die jeweiligen hinteren Stoßstangen leicht beschädigt wurden. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht. Der Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro.


Kontaktdaten teuer erkauft

BAD KISSINGEN. Ein Bad Kissinger erkaufte sich über einen Partnerservice die Kontaktdaten einer Frau. Hierfür war ein Festbetrag vereinbart. Nach Erhalt der Kontaktdaten stellte der Mann jedoch fest, dass von seinem Konto 1.785 Euro ohne sein Wissen belastet wurde. Aus diesem Grund erstattete der Mann Anzeigen wegen Leistungsbetrug.


Ausweisverlust angezeigt - Haftbefehl vollzogen

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagnachmittag kam ein 51-Jähriger auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen, um den Verlust seines Ausweisdokumentes zur Anzeige zu bringen. Fast zeitgleich ging der Polizei einen auf den Mann lautenden Haftbefehl ein und dieser konnte dann an Ort und Stelle vollzogen werden. Der Mann durfte jedoch die Dienststelle nach Zahlung der Geldstrafe auf freiem Fuß verlassen.

 
Zeugen gesucht - Parkendes Fahrzeug beschädigt

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Sonntagabend, 20.00 Uhr, bis Dienstagabend, 20.00 Uhr, parkte ein 59-Jähriger seinen schwarzen Pkw Mercedes in der Kurhausstraße auf Höhe Haus-Nummer 26. Als er am Dienstag zu seinem Fahrzeug kam stellte er fest, dass der linke Außenspiegel nach vorne geklappt und die Unterschale abgesprengt war. Dadurch entstand ein Schaden von circa 400 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.


Beim Türe öffnen - anderes Fahrzeug beschädigt

BAD KISSINGEN. Auf dem Lidl-Parkplatz kam es am Donnerstagmittag zu einem Kleinunfall. Ein 23-jähriger saß bereits in seinem Fahrzeug und wollte die Fahrertüre nochmals richtig schließen. Beim Öffnen der Türe übersah er das gerade in die daneben befindliche Parkbucht einfahrende Fahrzeug Ford Focus eines 42-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden von circa 150 Euro.

 
Entgegenkommendes Fahrzeug übersehen

BAD KISSINGEN. Eine Mitsubishi-Fahrerin bog am Donnerstagmorgen von der Dr.-Georg-Heim-Straße in die Schützenstraße ein. Beim Vorbeifahren an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw übersah sie das entgegenkommende Fahrzeug Fiat einer 38-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß.

 
Zigaretten und Bargeld entwendet - Zeugen gesucht

MAßBACH. In der Zeit von Mittwochabend, 21.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07.45 Uhr, hebelte ein oder mehrere bisher unbekannte Täter die rückwärtige Metalltüre zur Werkstatt der AVIA-Tankstelle in der Volkershausener Straße auf und gelangte so in den Verkaufsraum der Tankstelle. Aus diesem wurden über 130 Zigarettenstangen aus einem Schrank und der Ablage entwendet. Zudem wurde eine Schublade aufgehebelt und aus dieser etwa 170 Euro Bargeld entwendet. Insgesamt beläuft sich der Beuteschaden auf 7.200 Euro und der Sachschaden auf circa 100 Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.


Verkehrsunfälle

BAD BRÜCKENAU. Zwei Verkehrsunfälle musste die Polizei Bad Brückenau am Donnerstag aufnehmen. Am Morgen blieb in der Ernst-Putz-Straße die 28-jährige Fahrerin eines Pkw am Außenspiegel eines geparkten Wagens hängen. Ihre Bemühungen, den Halter des beschädigten Fahrzeugs ausfindig zu machen, waren nicht von Erfolg gekrönt. Folgerichtig meldete sie ihr Missgeschick der Polizeiinspektion Bad Brückenau. Das grundehrliche Verhalten wurde folgerichtig in der Weise gewürdigt, dass auf ein Verwarnungsgeld für den Unfall verzichtet wurde. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen dürfte sich auf ca. 450 Euro belaufen. Gegen Mittag erkannte ein Skoda-Fahrer aus Bad Brückenau an der Einmündung der Staatsstraße 2289 von Wildflecken kommend zu spät, dass ein Pkw vor ihm verkehrsbedingt bremsen musste und prallte leicht auf diesen auf. Es entstand Sachschaden von etwa 2.500 Euro, verletzt wurde niemand.
 

VW-Bus ausgebrannt

 OBERLEICHTERSBACH. Vom Grüngutplatz ging am Donnerstag kurz nach Mittag die Meldung ein, dass ein Pkw aus dem Motorraum qualmt. Die verständigten Feuerwehren aus Oberleichtersbach, Breitenbach/Mitgenfeld und Riedenberg waren schnell zur Stelle, konnten aber nicht verhindern, dass das inzwischen hochlodernde Feuer das gesamte Fahrzeug erfasste. Der VW-Bus brannte komplett aus, der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. (pm) +++

 

 


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön