Archiv
Michael Ruhl (CDU) tritt im Wahlkreis 20 an. - Archivbilder: O|N

LAUTERBACH / HERBSTEIN Landtagswahl 2018

Der Neue im Landtag? Michael Ruhl (CDU) im Portrait

16.10.18 - Mit 34 Jahren ist Michael Ruhl der jüngste Landtags-Direktkandidat der Hessen-CDU. Er möchte die Nachfolge von Kurt Wiegel antreten und kandidiert im Wahlkreis 20 für den Landtag. Dieser ist der flächenmäßig größte Wahlkreis in Hessen - insgesamt wohnen dort etwa 120.000 Menschen. Ruhl hofft nun auf viele Stimmen aus den 19 Städten und Gemeinden im Vogelsbergkreis und die Stadt Laubach aus dem Landkreis Gießen.

"Wenn ich erzähle, wie ich zur Politik gekommen bin, muss ich eigentlich mit einer Geschichte anfangen", erzählt der 34-Jährige im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Für Politik habe er sich schon immer interessiert, doch als er damals in der Schule die Bundestagswahl 1998 durchgenommen hatte, wurde die Politik für ihn zur Leidenschaft. Als die Junge Union auf neuer Mitgliedersuche war, ergriff Ruhl seine Chance. "Dort war ich von 2003 bis 2011 Kreisvorsitzender der Jungen Union Vogelsberg und war von 2007 bis 2013 Mitglied im Landesvorstand der Jungen Union Hessen. Seit 2011 bin ich Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Herbstein, seit 2014 zudem stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Vogelsberg." Der Stadtverordnetenversammlung Herbstein gehöre Ruhl seit 2006 an, seit 2016 ist er dort Vorsitzender der CDU-Fraktion. "Seit 2011 bin ich Mitglied im Kreistag des Vogelsbergkreises und leite dort seit 2016 den Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss."

Michael Ruhl soll Nachfolger von MdL ...

Dem CDU-Kandidat liegt ein Thema ganz besonders am Herzen: "Die Infrastrukturen intakt halten und vor allem weiter ausbauen. Wir sind schon ganz gut aufgestellt, aber vor allem im Vogelsberg müssen wir in Sachsen Breitband oder Mobilfunk noch nacharbeiten." Als mögliches Mitglied des Landtags sieht er sich auch in der Verantwortung, was das Finanzielle angeht. "Wir dürfen keinen neuen Schulden machen. Durch meine berufliche Ausbildung kann ich gut mit Zahlen umgehen." Nach seinem Abitur studierte Ruhl Wirtschaftsingenieurwesen mit der technischen Fachrichtung Maschinenbau auf Diplom. Nach dem Studium begann er bei der Deutschen Bundesbank in Frankfurt im Bereich Bankenaufsicht.

Michael Ruhl mit Helge Braun.

Doch nun möchte er sich ganz der Politik widmen und in den hessischen Landtag einziehen. In Gespräch mit den Bürgern möchte er die persönlichen Sorgen und Nöte der Bürger ernst nehmen. "Der Wahlkampf wird auf Bundesebene ziemlich überlagert. Aber man merkt in den Gesprächen mit den Leuten, dass es eben in Hessen anders läuft als in Berlin." Seine Chancen als Direktkandidat in den Landtag nach Wiesbaden einzuziehen sieht er positiv entgegen. "Ich bin zuversichtlich, aber natürlich kann man sich nicht sicher sein. Der Vogelsberg ist eben auch hart umkämpft."

Zur Person Michael Ruhl:

Michael Ruhl ist 34 Jahre alt, verheiratet und Vater eines kleinen Sohnes. In seiner Freizeit engagiert er sich gerne in und für Vereine. Er ist aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr, aktiver Schütze und Rechner im Schützenverein Herbstein sowie Sprungtanzmeister im Elferrat der Fastnachtsvereinigung Herbstein. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön