Lullusfest-Aufbau: Zwei Drittel der Buden, Fahrgeschäfte und Zelte stehen bereits. - Fotos: Stefanie Harth

BAD HERSFELD Die perfekte Lücke finden

Lullusfest-Aufbau liegt voll im Zeitplan: Lolls steht zu zwei Dritteln

11.10.18 - Noch vier Tage, dann ist Lolls. Allmählich wird es eng auf dem Bad Hersfelder Marktplatz: Zugmaschinen, Lastkraftwagen und Sprinter bringen sich in Position. Schausteller rangieren schwere Lasten mit Staplern und Hubwagen, immer auf der Suche nach der perfekten Lücke.

Spätestens am Donnerstagmittag soll die „Wilde ...

Mit schwerem Gerät rücken die ...

Das 48 Meter hohe nostalgische Groß-Riesenrad ...

Überall herrscht emsiges Treiben: Da wird – teilweise in schwindelnder Höhe – dekoriert, eingeräumt, poliert, geschraubt und gehämmert. Fußgänger, die gemütlich über den Marktplatz schlendern, verharren für einige Zeit an Ort und Stelle, um Zeuge des Lolls-Aufbaus zu werden. „Wir liegen super in der Zeit“, sagt Helge Assi vom Lullusfest-Organisations-Team, der für die technischen Belange zuständig ist. „Lolls steht zu zwei Dritteln.“

Das 48 Meter hohe nostalgische Groß-Riesenrad „Roue Parisienne“ ist bereits weithin sichtbar. Die Riesenrad-Crew ist aktuell mit Feinarbeiten beschäftigt.

Spätestens am Donnerstagmittag soll die „Wilde Maus“, ein Fahrgeschäft für die ganze Familie, komplett montiert sein. Für Renate und Peter Münch, Schaustellerprofis aus München, und deren Mitarbeiter zählt der Aufbau der Achterbahn längst zum Tagesgeschäft; stellt absolute Routine für sie dar. „Nur das festinstallierte Parkhäuschen und die Laterne am Marktplatz, um die wir herumbauen müssen, nerven etwas“, meint Peter Münch. „Das ist eine kleine Herausforderung.“

Mit sechs Spezial-Tiefladern sind Münchs „angerückt“. Auf ein Gesamtgewicht von 110 Tonnen bringt es die „Wilde Maus“, die mit einer Schienenlänge von 365 Metern aufwartet. Die höchste Stelle der Achterbahn misst 25 Meter. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Kilometer pro Stunde bietet die Stahl-Anlage laut Peter Münch „Fahrvergnügen in der ursprünglichen Form, für keine Sekunde Langeweile, Tempo, Steilfahrten sowie Ecken und Kurven, die man nicht vergessen wird“.

Dort, wo innerhalb weniger Tage eine farbenfrohe Welt entstehen wird, ist Millimeterarbeit vorprogrammiert. Jede Minute zählt, bis am Montag, 15. Oktober, der Bad Hersfelder fünfte Jahreszeit eingeläutet wird und sich die hessische Kleinstadt bis zum 22. Oktober im Ausnahmezustand befindet. Sehen Sie nachfolgend weitere Impressionen vom Lullusfest-Aufbau. (Stefanie Harth) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön