Archiv
Drei Elektroautos, v.l. Polizeipräsident Günther Voß, Polizeioberkommissar Steffen Tost (Polizeistation Fulda), Polizeioberkommissar Siegfried Neumann (Leiter Fahrzeugwesen) - Foto: Polizeipräsidium Osthessen

FULDA Polizeipräsidium Osthessen

Drei umweltfreundliche Elektro-Fahrzeuge jetzt für den Streifendienst

19.10.18 - Die Hessische Landesregierung erweiterte im September 2018 den Fuhrpark der Polizei um 25 umweltfreundliche Elektrofahrzeuge. Das Polizeipräsidium Osthessen erhielt davon drei Elektro-Autos für den täglichen Polizeidienst. Über die Zuweisung der Fahrzeuge mit umweltfreundlicher Technik freut sich Polizeipräsident Günther Voß: "Wir befinden uns noch in einer Testphase, um die Praxistauglichkeit der Fahrzeuge für den täglichen Streifendienst zu prüfen. Erste positive Erfahrungen haben mir die Kolleginnen und Kollegen bereits berichtet."

Bei den zugewiesenen Fahrzeugen handelt es sich zum einen um ein reines Elektro-Auto der Marke BMW/W i3 und 
zum anderen um zwei hybridbetriebene VW-Passat/GTE. Auf dem Gelände des Präsidiums stehen drei Ladestationen zur Verfügung. Die osthessische Polizei verfügt derzeit über einen Fahrzeugpool von über 250 Dienstfahrzeugen. Der Bestand soll perspektivisch mit weiteren umweltfreundlichen Fahrzeugen ergänzt werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön