Archiv
- Foto: privat

POPPENHAUSEN (Waku) Aufgabe von Gemeinde und Rhönklub

Wanderweg-Markierungen aktualisiert und in ordentlichen Zustand gebracht

14.11.18 - Die Natursportgemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) verfügt über ein großes und weit verzweigtes Wanderwegenetz. Insgesamt stehen den Wanderern aus nah und fern 200 Kilometer gut ausgeschilderte Wege zu Verfügung. Die Gemeinde Poppenhausen hat in ihrer Gemarkung auf einer Fläche von 41 Quadratkilometern die Verantwortung für 14 Rundwanderwege und einige Themenwanderwege mit einer Länge von insgesamt 93 Kilometern. Mit dem cirka zehn Kilometer langen Segelfliegerweg kam in diesem Jahr ein weiterer Themenwanderweg hinzu.

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die Markierung der Wege im zweijährigen Rhythmus kontrolliert werden sollten, um diese zu aktualisieren. Fehlende, beschädigte und verschmutzte Schilder, verdeckt durch Gebüsch und Bäume sind die Hauptgründe, weshalb die Strecken regelmäßig überprüft werden müssen.

In den vergangenen Wochen war Walter Bernhardt mit David Wagner, dem Auszubildenden der Gemeindeverwaltung, wieder zahlreiche Stunden unterwegs, um die Beschilderung in einen ordentlichen Zustand zu bringen, damit Wanderer und Naturfreunde eine gute Orientierung haben. Ganz nebenbei zeigten sich die beiden auch noch verantwortlich für eine saubere Umwelt. Denn es zeigt sich leider immer wieder, dass Natur- und Landschaftsgenießer so manches in der Natur hinterlassen. So kamen die beiden nach einem Arbeitstag meist mit einem Sack voll Müll zurück, der dann ordnungsgemäß entsorgt wurde.

Eine ebenso wertvolle ehrenamtliche und zeitaufwendige Arbeit verrichtet der Rhönklubzweigverein Poppenhausen. Hier sind mit Peter Detig und Georg Hahl zwei eifrige Vereinsmitglieder unterwegs, die das große Wegenetz des Rhönklubs in Ordnung halten. Die funktionierende Kommunikation unter den „Wegewarten“ der Gemeinde und des Rhönklubs erleichtert eine effektive und sinnvolle Arbeit.

Durch die Anerkennung der Wanderer fühlen sich die tüchtigen Freiwilligen der Gemeinde und des Rhönklubs motiviert, die Wegemarkierungen auch in Zukunft zu überprüfen. Bürgermeister Manfred Helfrich, zugleich Vorsitzender des Vereins für Tourismus, freut sich über die wertvolle Unterstützung für ein intaktes Wanderwegenetz in der Tourismusgemeinde.

Sofern einem Wanderer Mängel der Markierung des Wanderwegenetzes auffallen, möge er dies entweder in der Tourist-Information im Rathaus mitteilen oder die Feststellungen per E-Mail an [email protected] weitergeben.

Abschließend wünschen die Wanderwegewarte allen Wander- und Naturfreunden ungetrübte Wanderfreuden auf den hoffentlich gut ausgeschilderten Wegen der Natursportgemeinde Poppenhausen an der Wasserkuppe. (W.B + M.H.) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön