Archiv
Das Foto zeigt eine Seite aus der Fuldaer Gutenbergbibel. - Foto: Manfred Weß

FULDA Seltener Blick aufs Original

Neues Faksimile der Fuldaer Gutenberg-Bibel in Hochschulbibliothek vorgestellt

01.12.18 - Der renommierte Buchdruckexperte Prof. Dr. Stephan Füssel (JGU Mainz) hat im Lesesaal der Hochschul- und Landesbibliothek (HLB) am Heinrich-von-Bibra-Platz sein neu herausgegebenes Gutenbergfaksimile präsentiert und gewährte einen Einblick in die Editions- und Rezeptionsgeschichte dieses UNESCO-Weltdokumentenerbes.

Das neue Faksimile führt anschaulich vor Augen, mit welcher Sorgfalt an dieser typographischen Meisterleistung gearbeitet wurde. Neben der rund 1.300-seitigen Reproduktion erläutert ein umfangreicher Kommentarband die Rahmenbedingungen, die zu dieser Erfindung führten. Im Anschluss an die Ausführungen war eine Besichtigung der original Fuldaer Gutenbergbibel möglich. Das Exemplar der HLB gehört zu einem von weltweit nur noch 30 erhalten gebliebenen Pergamentausgaben, welches aus konservatorischen Gründen nur selten im aufgeschlagenen Zustand gezeigt wird. Die Fuldaer Bibel-Ausgabe ist die einzige mit einem so prunkvollen Einband. Die Einbände aller anderen Pergamentausgaben sind deutlich schlichter gehalten. Und es ist einen höheren einstelligen Millionenbetrag wert. 

Der erste Druck mit Hilfe von beweglichen Lettern leitete im Jahr 1454 ein neues Medienzeitalter ein: Die in Fachkreisen als „B 42“ bekannte, 42-zeilige Bibel des Mainzer Buchdruckers Johannes Gutenberg setzte in vielfacher Hinsicht neue Maßstäbe. Diese protypische Erfindung veränderte zugleich die Herstellung und den Zugang zu Literatur: Benötigten klösterliche Schreiber bislang durchschnittlich zwei Jahre für die Abfassung einer Bibelabschrift, so konnten nun Buchdrucker in derselben Zeitspanne etwa 180 druckidentische Exemplare herstellen. Auch aus typographischer und illustratorischer Sicht stellte das Werk zu der Zeit ein Novum dar. 

Die vorgestellte Faksimileausgabe kann zum Preis von 100 Euro beim Taschen-Verlag erworben werden: Stephan Füssel (Hg.): Die Gutenberg-Bibel von 1454. Köln 2018. ISBN: 978-3836572453, Hardcover, 2 Bände mit Begleitheft, 23,5 x 33 cm, 1.400 Seiten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön