"Für mich persönlich, weil es der letzte Haushaltsplan sein wird, den ich nach 42 Jahren als Bürgermeister dieser Großgemeinde vorlegen werde", so Bürgermeister Künz. - Archivfoto: O|N

KIRTORF Ausgeglichener Haushalt

"Historischer Tag": letzter Haushaltsplan von Bürgermeister Künz vorgestellt

30.11.18 - „Heute ist ein historischer Tag für mich aber auch für Kirtorf. Für mich persönlich, weil es der letzte Haushaltsplan sein wird, den ich nach 42 Jahren als Bürgermeister dieser Großgemeinde vorlegen werde“, eröffnete Bürgermeister Ulrich Künz (CDU) die Stadtverordnetenversammlung. Wie auch im Vorjahr ist es ein ausgeglichener Haushalt. „Wir verfügen über Mittel für ehrgeizige Projekte, wir kommen ohne Steuer- und Gebührenerhöhungen aus“, zeigte er sich zufrieden.

Die Wirtschaft floriert, die Steuereinnahmen seien gestiegen und es lasse sich ein Haushaltsplus absehen. Neben diesen erfreulichen Nachrichten berichtete Künz von den stabilen Einwohnerzahlen. „Unsere Gemeinde hat Zukunft“, erklärte Künz stolz. Der Haushaltsplan sieht unter anderem die Fortführung der Digitalisierung der Verwaltung sowie WLAN-Standorte im öffentlichen Bereich vor. In den letzten Jahren habe man bereits rund 100.000 Euro für die Förderung des Breitbandausbaues veranschlagt.  Nach Informationen der Breitbandgesellschaft (BIGO) sei davon auszugehen, dass das schnelle Internet in Kirtorf und Ober-Gleen noch in diesem Jahr und in Gleimenhain im Februar 2019 ermöglicht werde. In 2019 sollen auch die Orte Lehrbach und Heimertshausen in Zusammenarbeit mit der BIGO mit schnellem Internet ausgestattet werden.

Ein weiterer Kernpunkt liegt in dem barrierefreien Ausbau der Bundesstraße 62 für Fußgänger. Damit soll vom Seniorenheim und dem Autohaus Naumann über die B 62 bis hin zu dem Einkaufsmarkt im Grünen Weg ein Fußgängerweg geschaffen werden. Zudem soll eine Radweganbindung über Erbenhausen und Appenrod nach Homberg gebaut werden. Des Weiteren plane man den öffentlichen Personennahverkehr auch über die Kreisgrenzen hinaus Richtung Marburg sicherzustellen. Mit 165.000 Euro soll in die Ausstattung der Feuerwehr investiert werden.

„Weil der finanzielle Spielraum in den letzten Jahren wieder gewachsen ist und wir mehr Mittel auch für die freiwilligen  Leistungen zur Verfügung haben, können wir uns darüber hinaus Investitionen in Höhe von 1,5 Millionen Euro leisten, ohne dass neue Kredite aufgenommen werden müssen“, sagte der Rathauschef. Die gute Haushaltslage ermögliche das langsame Abtragen der Schulden, gleichzeitig könne man Abgaben und Gebühren auf dem jetzigen Stand halten. Künz zeigte sich froh, dass in der Verwaltung der Personalstand gehalten und auch im kommenden Jahr ein Ausbildungsplatz für den gehobenen nicht technischen Verwaltungsdienst angeboten werden kann.

Im Ergebnishaushalt beziffern sich die Erträge auf 5,75 Millionen Euro, die Aufwendungen hingegen auf 5,4 Millionen Euro. Der leichte Überschuss gewährleiste die Handlungsfähigkeit der Stadt. Die Aufwendungen im Ergebnishaushalt gestalten sich wie folgt: Wegen tariflichen Anpassungen steigen die Personalaufwendungen auf 1,06 Millionen Euro. Größter Aufwandsposten im Ergebnishaushalt ist wie jedes Jahr die Kreisumlage mit 1,28 Millionen Euro und die Schuldenumlage mit 763 048 Euro. Großes Augenmerk liege laut Künz auf der frühkindlichen Bildung, hier werden knapp 700 000 Euro ausgegeben. Für die Finanzierung der Investitionsmaßnahme der Stadtwerke im Schwimmbad ist keine Kreditaufnahme notwendig. Das Land Hessen und der Vogelsbergkreis bezuschussen das Projekt.

„Ich bin stolz darauf, dass ich es in den vielen Jahren meiner Amtszeit verstanden habe, mit Ihnen die Themen zu besetzen, die die Menschen in dieser Stadt berührt haben. Und wir haben es verstanden, durch eine aktive Bürgerbeteiligung die Menschen bei der Erledigung der kommunalpolitischen Aufgaben mitzunehmen“, resümierte Künz. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön