- Symbolbild: O|N

NIEDERAULA Abstand nicht eingehalten

Rettungsgasse Fehlanzeige: Gleich drei Auffahrunfälle auf der A7

01.12.18 - Auf der A7 haben sich am Freitagabend gegen 21 Uhr gleich drei Verkehrsunfälle mit mehreren Fahrzeugen im Bereich des Hattenbacher/Kirchheimer Dreiecks in Fahrtrichtung Norden ereignet. Zur genannten Unfallzeit herrschte auf der Autobahn hohes Verkehrsaufkommen mit stockendem, zähfließendem Verkehr. Infolgedessen kam es im Gefällestück des Hattenbacher Dreiecks, auf dem linken Fahrstreifen, in kürzester Zeit zu drei Auffahrunfällen mit insgesamt acht beteiligten Fahrzeugen.

Ursächlich bei allen Unfällen war ein zu geringer Sicherheitsabstand in Verbindung mit der gefahrenen Geschwindigkeit zu den vorausfahrenden Fahrzeugen. Die Fahrzeugführer versuchten zwar, ihre Fahrzeuge abzubremsen, konnten aber ein Auffahren auf die vorausfahrenden Pkw nicht verhindern. Im weiteren Verlauf wurden diese, durch die Wucht des Aufpralls, aufeinander geschoben.

Die verunfallten Fahrzeuge blockierten die Fahrbahn in Fahrtrichtung Kassel, so dass die Fahrbahn für Rettungs-/Bergungs-/Abschlepp- und Reinigungsmaßnahmen für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt werden musste. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Ein großes Problem stellte wiederholt die Bildung einer Rettungsasse, insbesondere für die Rettungskräfte für die verletzten Personen an der Unfallstelle, dar. Angeforderte Rettungskräfte und Bergungsunternehmen konnten die Unfallstelle aufgrund einer fehlenden Rettungsgasse zunächst nicht erreichen. Die Fahrbahn war überwiegend mit Lastzügen auf allen Fahrstreifen zugestellt bezeihungsweise blockiert. Nur durch unterstützende Streifenwagen der Polizeiautobahnstation konnten Helfer und Hilfsdienste zur Unfallstelle gelangen.

Die verletzten Personen wurden, nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle, zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 45.000 Euro geschätzt. Nach Freigabe der geräumten und gereinigten Unfallstelle löste sich der nachfolgende Stau auf der A7 und der A5 in Fahrtrichtung Nord zeitnah wieder auf. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön