- Fotos: ara

FRANKENHEIM/Rhön 10 Jahre Adventsglühen

„Wir wollen der Dorfgemeinschaft etwas zurück geben“

05.12.18 - Seit mittlerweile zehn Jahren veranstalten die Frankenheimer das Adventsglühen an den Abenden der Adventssonntage. Veranstaltungsort ist die „Hütte“, wie das Nebengebäude des Frankenheimer Sportheimes einfach genannt wird. Organisation und Durchführung der gemütlichen Abende bei Glühwein, Bratwurst und offenem Feuer obliegt seither der Freundeskreis der Frankenheimer Jugend, die zum Sportverein gehört.

Ein großer, auf dem Platz neben der Hütte ausgelegter Adventskranz aus frischen Wedeln mit vier Baumstämmen als Kerzen gehört ebenso dazu, wie der beleuchtete Weihnachtsbaum. Im Schuppen gleich nebenan  werden Würstchen gegrillt und andere Spezialitäten zubereitet, es gibt immer einmal etwas anderes.

Eigener Verein

Im zehnten Jahr des Adventsglühens gründete sich Anfang Juni 2018 aus dieser Initiative der Verein „Hütte Frankenheim e. V.“, just in Zeiten, wo sich andere alteingesessene Vereine große Sorgen um ihren Weiterbestand machen müssen oder sich gar auflösen. Etwa 30 Gründungsmitglieder hoben den neuen Verein aus der Taufe und mittlerweile gehören ihm bereits 49 Personen an, die aus allen Altersschichten kommen. Das heißt allerdings nicht, dass die bestehenden Frankenheimer Gruppierungen eine Fluktuation ihrer Mitglieder befürchten müssten. „Die meisten von uns sind auch bei anderen Vereinen des Dorfes aktiv und übernehmen Verantwortung in den Vorstandschaften“, betont Marco Keßler.


„Wir möchten dem Dorf etwas bieten“

„Wir wollen der Dorfgemeinschaft etwas zurück geben“, beschreiben es der 1. Vorsitzende Philipp Enders und Marco Keßler, der als 2. Vorsitzender fungiert. Nicht nur zur Adventszeit ist der junge Verein aktiv. Neben dem im ganzen Bischofsheimer Stadtgebiet beliebten Adventsglühen organisiert die „Hütte Frankenheim e. V.“ auch Feiern zum 1. Mai, Ausflüge und übernahmen vor drei Jahren den Tanz am Faschingssamstag, der immer in der Rhönhalle stattfand, allerdings den Saal nie füllte.

Jetzt stellen die Helfer der „Hütte“ ein zusätzliches Zelt neben die Hütte, die im beheizten Innenraum neben einer Theke auch mit gemütlichen Sitzecken aufwartet. So kommen alle auf ihre Kosten und selbige bleiben für die Organisatoren überschaubar. „Wir möchten dem Dorf etwas bieten und wollten mit der Vereinsgründung eine Zugehörigkeit schaffen“, betonte Marco Keßler. Als weitere Attraktion wird der Verein am 2. Adventssonntag im Sportheim zum ersten Mal in Frankenheim einen Kinder- und Babybasar abhalten, der aufgrund der Rückmeldungen im Vorfeld auch eine erfreulich erfolgreiche Veranstaltung zu werden scheint. Auf die Idee kamen die jungen Mütter des Vereines, die ihre Kollegen sofort von dem Vorhaben begeistern konnten.

Eine Homepage für „unser-frankenheim.de“

Der junge Verein ist auch auf der seit Jahresbeginn bestehenden Internetseite  „unser-frankenheim.de“ vertreten, unter der alle Frankenheimer Verein auf nur einem Portal zu finden sind. Auf der Startseite sind alle anstehenden Termine des Dorfes chronologisch gelistet, keine schlechte Idee, um einfach den Überblick zu behalten. (ara) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön