- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Einbruch bei Gebrauchtwagenhändler - Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

07.01.19 - Einbruch bei Gebrauchtwagenhändler

ERLENSEE. Ein Gebrauchtwagenhändler in der Leipziger Straße war am frühen Samstagmorgen das Ziel von Einbrechern. Zwischen 1 und 9.30 Uhr hebelten die Unbekannten ein Fenster zu den Büroräumlichkeiten auf und betraten diese im Anschluss. Nachdem sie einen Laptop an sich genommen hatten, flohen sie in unbekannte Richtung. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181100-123 bei der Kripo zu melden.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Autobahn 66 

MAINTAL. Zwei Schwerverletzte und insgesamt 47.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Montagmorgen auf der Bundesautobahn 66 in Höhe der Anschlussstelle Maintal-Bischofsheim ereignet hat. Ein 48-Jähriger war gegen 0.30 Uhr in seinem schwarzen 7er BMW auf der rechten Fahrspur der A66 in Richtung Hanau unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Bischofsheim fuhr der Maintaler dann auf den vor ihm befindlichen Skoda Fabia, an dessen Steuer ein 26-Jähriger aus Maintal saß, auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda nach links abgelenkt, prallte in die Mittelleitplanke, drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Nach dem Aufprall kollidierte der BMW mit einem Sattelzug, der den Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Bischofsheim befuhr. Letztlich kam der 7er am Ende des Beschleunigungsstreifens zum Stehen; der 48-jährige Fahrer wurde wie auch der Fahrer des Skoda schwer verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus. Überhöhte Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer dürften nach ersten Erkenntnissen unfallursächlich für den Zusammenstoß sein. Die Autobahn war während der Dauer der Einsatzmaßnahmen für etwa drei Stunden voll gesperrt. Am Sattelzug entstand geringer Sachschaden.

Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Mögliche Zeugen des Unfalls melden sich bitte auf der Wache der Polizeiautobahnstation in Langenselbold unter der Rufnummer 06183 91155-0.


Dreister Autoknacker auf Beutezug 

WÄCHTERSBACH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden aus einem Personenwagen, der zum Tatzeitpunkt in einem Carport in der Mühlstraße geparkt war, Bargeld gestohlen. Um 2.30 Uhr öffnete der Täter das Fahrzeug des Geschädigten und entwendete hierbei einen, zwischen den Vordersitzen versteckten Stoffsack, der mit Münzgeld befüllt war. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen männlichen Täter, zirka 20 Jahre alt, mit kurzen dunklen Haaren und südländischem Erscheinungsbild. Bekleidet war der Langfinger mit einer Jeanshose, weißen Turnschuhen und einem Anorak mit Fellkapuze. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 06051 8270 entgegengenommen.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön