Archiv
- Fotos: Arnd Rössel

NIEDERKALBACH Mit zehn Gastvereinen

Niederkalbacher Narren feiern Sraßeneinweihung und das neue Jahr

12.01.19 - Die närrische Saison beginnt beim NCV in Niederkalbach gleich mit zwei Knalle-Ereignissen: Einweihung der Prinz Wolfgang und Prinzessin Nicole Straße. Ja richtig, in Niederkalbach herrscht beim diesjährigen Prinzenpaar die Gleichberechtigung, sodass sowohl Prinzessin Nicole LXVIII. mit mathematischem Geschick und pädagogischem Blick als auch Ehemann und Prinz Wolfgang LXVIII. Ortsvorsteher mit Spaß von der Darlehnskass eingerahmt von Tochter Lara VI. vom närrischen Tanz mit musikalischer Brillanz jeder auf sein eigenes Straßenschild stolz sein kann. Nicht bei Einweihung und Neujahrsempfang dabei sein konnte Kinderprinz Friedrich VI. der Fußballkracher und Backflip Macher da er noch in den Weihnachtsferien beim Skifahren weilt.

Los ging es um 11.11 mit einem Marsch vom Bürgerhaus zum Wohnsitz des Prinzenpaares, begleitet mit Pauken und Trompeten der RSM Niederkalbach und Geleit des Elferrates. Vor Ort angekommen lüftete Präsident Markus Hackenberg zuerst das Straßenschild von Prinzessin Nicole und anschließend das von Prinz Wolfgang. Neben der großen Narrenschar waren trotz ungemütlichem Nieselwetter auch viele Anwohner Niederkalbachs bei der Einweihung mit dabei und stimmten sich bei Glühwein und Wurst auf den am Nachmittag bevorstehenden Neujahrsempfang im Bürgerhaus ein.

Dieses war bereits zu Beginn der Veranstaltung bis auf den letzten Platz voll besetzt. Für prächtige Stimmung sorgte Alleinunterhalter Uwe Wiegand mit eingängigen Karnevalshits. Professionell wie immer führten die Präsidenten Markus Hackenberg und Florian Stolz durch das Programm. Als Gäste waren die befreundeten Garden der Karnevalshochburgen aus Schweben, Neuhof, Rückers, Flieden, Dorfborn, Rommerz, Mittelkalbach, Büchenberg und Hofbieber anwesend. Alle Vereine machten dem neuen Niederkalbacher Prinzenpaar mit dem Tausch der Orden, Ansprachen und schmissigen Gardetänzen ihre Aufwartung.

Nach den offiziellen Begrüßungen zeigten die Showtanzgruppen des GV Schweben zum Thema Griechenland, die Akteure des RCV Rückers zogen auf der Bühne ins Dschungelcamp ein, die Karnevalsgesellschaft Neuhof präsentierte sich futuristisch zum Thema Starwars, die Ballerinas der Narrenzunft Mittelkalbach machten einen Streifzug durch ein Kaufhaus und die Skylights des NCV tanzten zum Schluss zum Thema Purge.

Nicht nur halli galli war angesagt. Timo Baumann alias Prinz Timo 3. der Wurscht-Fighter aus der Dorfborner Mitte warb für sein Projekt „dem Kinderhospiz - der kleinen Helden“. Alle Einnahmen der aktuellen Kampagne gehen am Ende als Spende an diese Stiftung. Hierzu verkauft unter anderem Prinz Timo Faschingsorden welche alle als Unikat gekennzeichnet sind. Diese Aktion wird auch vom Niederkalbacher Prinzenpaar - Prinz Wolfgang und Prinzessin Nicole unterstützt. Hierfür wurde ein eigener Sticker kreiert, dessen Erlös ebenfalls den „kleinen Helden“ zugute kommt. (Arnd Rössel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön