Archiv
Jahresrückblick des Vereins für Deutsche Schäferhunde Bad Hersfeld - Foto: privat

BAD HERSFELD Viel Fleiß und gute Nase

Schäferhundeverein: Tolles Sportjahr 2018

21.01.19 - Bevor die SV Ortsgruppe Bad Hersfeld in ein aufregendes Hessentagsjahr startet, lässt sich eine beachtliche Bilanz 2018 ziehen. Viele kleine und große Erfolge können gefeiert werden. „Jeder kann sehr stolz auf seine Leistung und vor allem auf die Hunde sein!“ lobt Ausbildungswart Horst Menke. Gleich zu Jahresbeginn absolvierten 2 neue Teams die Begleithundeprüfung und konnten damit in ihre Hundesportkarriere starten. In der Königsklasse des Gebrauchshundesportes, der sogenannten IPO 3, bewiesen Claudia Schmidt und Beya vom Roten Drachen Fitness, starke Nerven und eine gute Spürnase und bestanden ihre Prüfung in den drei Disziplinen Fährtenarbeit, Schutzdienst und Unterordnung. In der Herbstprüfung gelang dieser Erfolg auch Erhard Drechsler mit Aika von der Scharfen Barthe.

Mit viel Fleiß und guter Nase arbeiteten sich die Fährtenhunde durch ein schwieriges Jahr „Viel zu trocken und zu warm für gute Nasenarbeit!“ resümiert Armin Diebel. Trotzdem können sich auch die Ergebnisse von Gisela Schneider mit Greta von der Bentorfer Windmühle, Horst Menke mit Indy vom Schelmenturm, Erhard Drechsler mit Aika und Armin Diebel mit seiner Hora vom Dunklen Zwinger sehen lassen. Ein neues Feld betrat die Ortsgruppe Bad Hersfeld mit dem Funsport Rally Obedience. Mit einer gelungenen Mischung aus Gehorsams- und Geschicklichkeitsübungen, mittels verschiedener Übungsschilder zu immer unterschiedlichen Sequenzen und Parcours zusammengesetzt, bietet sich für jedes Mensch – Hund - Team eine abwechslungsreiche Herausforderung mit viel Spaß und Kopfarbeit an beiden Enden der Leine. Hier zeigten Armin Diebel und Hora ihre ganze Erfahrung und konnten in nur 3 Turnieren mit immer Vorzüglichen Leistungen bereits in die Klasse 2 aufsteigen. Katherina Trümner erreichte auf den Deutschen Meisterschaften mit Laurin (Crazy Border’s Little Hero) in ihrer Klasse den 1. Platz und konnte den Titel „SV Deutschlandsieger Rally Obedience Klasse 2“ nach Bad Hersfeld holen. Außerdem sicherte sie sich mit ihrer bereits 13 jährigen Mischlingshündin Ari sowohl auf der Landesmeisterschaft des HSVRM als auch auf der Deutschen Meisterschaft des SV jeweils den 3. Platz in der Klasse für Seniorenhunde. Ari konnte außerdem das verbandsübergreifende Hessische Rally Obedience Championat für sich entscheiden.

Besonders stolz ist die Ortsgruppe auf die erfolgreiche Teamleistung! Beim Städtewettkampf, dem 65. FuldaWerraPokal erkämpften sie den 1. Platz, den sie sich punktgleich mit der OG Nentershausen teilen. Hier starteten Susanne Garcia mit Luna und Armin Diebel mit Hora in der Begleithundeprüfung, Erhard Drechsler mit Aika, Horst Menke mit Indy und Armin Diebel mit Hora in den unterschiedlichen Fährtenhundeprüfungen und Claudia Schmidt vollendete den hervorragenden Auftritt im Bereich Unterordnung und Schutzdienst mit ihrer Beya vom Roten Drachen.       
„Ohne Helfer geht aber gar nichts!“ sagt Armin Diebel und bedankt sich im Namen der gesamten Ortsgruppe an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Freunden, Förderern und fleißigen Händen, die ein tolles Hundesportjahr erst möglich machen.

Die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe findet am 26.01.2019 ab 19:00 Uhr im Vereinsheim statt!         
Trainingszeiten und weitere Infos für Interessierte finden sich unter www.sv-og-bad-hersfeld.de. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön