Archiv
Dieser schwere Unfall ist zwar schon einige Jahre her, doch alkoholisierte Fahrer sind nach wie vor ein großes Problem - Archivfoto: Hans-Hubertus Braune

REGION Hessenweite Aktion

Im Vollrausch auf den Autobahnen - Polizei kontrolliert Promille-Fahrer

28.01.19 - Unfassbar: Gleich sieben hochgradig alkoholisierte Fahrer zogen die Beamten der Autobahnpolizei am Sonntag in Osthessen aus dem Verkehr. Sie hatten bis zu 2,28 Promille intus. Die Fälle zeigen, wie wichtig die Kontrollen sind. Alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende LKW-Fahrer stellen laut Presseerklärung der Polizei ein enormes Risiko für die Verkehrssicherheit dar. Durch diese Fahrzeugführer werden dadurch leider noch viel zu oft Verkehrsunfälle verursacht. Präventionsmaßnahmen stehen deshalb im Focus der Polizei.

Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums Osthessen, die durch Einsatzkräfte der Hessischen Bereitschaftspolizei unterstützt wurden, führten an den Rastanlagen entlang der Bundesautobahnen A 5 und A 7 präventive Abfahrtskontrollen durch. Selbst erfahrene Polizistinnen und Polizisten staunten über die Ergebnisse. So wurde bei sieben der kontrollierten LKW-Fahrer Alkoholwerte bis zu 2,28 Promille gemessen. Den Fahrern wurde die Weiterfahrt unterbunden. Erst wenn sie nicht mehr alkoholisiert sind, dürfen sie weiterfahren, so die Polizei. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön