Archiv
- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Wo steht ein roter Wagen mit Beschädigungen? - Streit blieb nicht verbal

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

28.01.19 - Wo steht ein roter Wagen mit Beschädigungen?  

ERLENSEE. Erste gute Hinweise hat die Polizei nach einer Unfallflucht am Freitagvormittag auf der Landesstraße 3268, bei der ein roter VW auf einen landwirtschaftlichen Anhänger aufgefahren war. Gegen 10.20 Uhr war der 29-jährige Lenker der Zugmaschine samt Anhänger auf der L 3268 aus Erlensee kommend in Richtung Rodenbach unterwegs, als plötzlich der VW gegen seinen Kipper stieß. Der rote Wagen kam dadurch nach rechts von der Straße ab und prallte noch gegen einen Holzmast sowie einen Pfosten. Anschließend flüchtete der etwa 30 Jahre alte und bärtige Fahrer, ohne sich um den Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Bei dem roten VW älteren Baujahres könnte es sich um einen Jetta, Golf, Polo oder Passat gehandelt haben. Das Auto dürfte im Frontbereich und an der rechten Seite beschädigt sein; vermutlich sind auch die Scheiben der Beifahrerseite kaputt. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Standort des Fahrzeuges und zum Fahrer unter der Rufnummer 06181 9010-0.

Einbruch in Wohnhaus  

NIDDERAU. Unbekannte sind am Samstag in ein Einfamilienhaus in der Gabriele-Münster-Straße (einstellige Hausnummern) eingebrochen. Im Tatzeitraum zwischen 15.30 und 21.30 Uhr hebelten die Langfinger die Terrassentüre auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort durchwühlten sie die Wohnräume und entwendeten den Schmuck der Opfer. Nach der Tat flüchteten die Diebe über denselben Weg in unbekannte Richtung. Besonders während der "dunklen" Jahreszeit empfiehlt die Polizei: Egal, ob Sie Haus oder Wohnung nur kurz verlassen oder länger abwesend sein werden, schützen Sie ihr Heim. Einbrecher nutzen die Gelegenheit, wo niemand zu Hause ist und keine Sicherheitstechnik im Weg steht, um einzudringen. Um Einbrecher von den eigenen vier Wänden abzuhalten, unterstützt sie gerne die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in puncto Sicherungseinrichtungen, die unter der Telefonnummer 06181 100-223 zu erreichen ist. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, sich unter der Rufnummer 06051 827-0 zu melden.

Fahrzeug brennt komplett aus  

LANGENSELBOLD. In der Nacht zum Montag wurden Feuerwehr und Polizei in die Feldstraße (30er-Hausnummern) gerufen, da dort ein Fahrzeug in Flammen stand. Gegen 2.15 Uhr rückten die Einsatzkräfte aus. Durch den Wind breitete sich das Feuer über das komplette Fahrzeug aus und der VW Golf brannte in der Folge vollständig aus. Weiterhin wurde das davor befindliche Fahrzeug und Teile des Gebäudes ebenfalls beschädigt. Die Kripo in Hanau bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Feuer geben können, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Streit blieb nicht verbal

BRACHTAL/SCHLIERBACH. Polizeibeamte wurden am frühen Sonntag zu einer Auseinandersetzung zum Bürgerhaus gerufen. Nach ersten Erkenntnissen gerieten kurz vor 0.30 Uhr zwei junge Männer am Rande der dortigen Faschingsveranstaltung draußen vor dem Eingang in Streit. In dessen Verlauf kam es zu Handgreiflichkeiten der beiden 18-Jährigen, wobei einer dem anderen ins Gesicht geschlagen haben soll und von einem die Brille beschädigt worden sei. Während der Mann aus Wächtersbach offenbar keinen Alkohol intus hatte, zeigte das Alkoholtestgerät bei dem jungen Brachttaler über 1,5 Promille an. Die Beamten der Ermittlungsgruppe in Gelnhausen haben die weitere Bearbeitung der Anzeige wegen Verdachts der Körperverletzung übernommen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön