Archiv
Ulrich Schäfer, der Leiter des Haupt- und Personalamtes der Vogelsberger Kreisverwaltung, nimmt gemeinsam mit den Landräten Dr. Michael Koch (Hersfeld-Rotenburg) und Winfried Becker aus dem Schwalm-Eder-Kreis (von links) den Spar-Euro in Frankfurt entgegen. - Foto: Pressestelle Bund der Steuerzahler Hessen

LAUTERBACH Engagement gewürdigt

Vorbildliche kommunale Projekte mit Spar-Euro ausgezeichnet

29.01.19 - Der Vogelsbergkreis hat einen „Spar-Euro“ erhalten. Den haben der Bund der Steuerzahler (BdSt) Hessen und der Hessische Städte- und Gemeindebund (HSGB) heute in Frankfurt an ausgewählte hessische Kommunen verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden Städte, Gemeinden oder Landkreise geehrt, die durch wirtschaftliches Verhalten der Verwaltung, die Förderung des Engagements der Bürger und Vereine oder durch interkommunale Zusammenarbeit positive Beispiele geben, heißt es in einer Pressemitteilung des Bundes der Steuerzahler.

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg wurde gemeinsam mit dem Schwalm-Eder-Kreis sowie dem Vogelsbergkreis mit dem Spar-Euro im Bereich interkommunale Zusammenarbeit ausgezeichnet. Das Hessische Archivgesetz verlangt, historisch bedeutsame Unterlagen vor Beschädigung, Verlust und Vernichtung zu schützen und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies stellt einzelne Landkreise vor große Herausforderungen. Deshalb gründeten die drei Preisträger das „Interkommunale Kreisarchiv Nordhessen“. Weil sich dabei Synergieeffekte ergeben, können die Anforderungen des Hessischen Archivgesetzes besonders wirtschaftlich und effizient erfüllt werden.

In Frankfurt nahm Ulrich Schäfer, der Leiter des Haupt- und Personalamtes, die Auszeichnung entgegen. Landrat Manfred Görig konnte an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen, er lobt aber ausdrücklich die „gute Zusammenarbeit“ zwischen den drei Landkreisen im Projekt „Interkommunales Kreisarchiv Nordhessen“.

Alle Preisträger erhielten je eine Plakette mit einem symbolischen Preisgeld von einem Euro sowie eine Urkunde. Mit der Auszeichnung sollen nicht nur Dank und Anerkennung ausgedrückt, sondern auch andere Städte, Gemeinden und Landkreise zur Nachahmung ermutigt werden.

Hintergrund

Der Spar-Euro wurde zum sechzehnten Mal verliehen. Die Ehrung fand in der „Goldhalle“ des Hessischen Rundfunks in Frankfurt statt. BdSt Hessen und HSGB hatten zuvor alle hessischen Städte, Gemeinden und Landkreise dazu aufgerufen, sich mit ihren Projekten zu bewerben. Eine unabhängige Jury wählte schließlich die Preisträger aus. In der Jury haben neben Vertretern des BdSt Hessen und des HSGB Burkhard Köhler, Präsident des Steuerberaterverbandes Hessen; Andreas Pittner, Geschäftsführer der SV-Kommunal GmbH, ein Tochterunternehmen der SV-Sparkassen Versicherung; Claus Spandau, Leiter des Kompetenzzentrums interkommunale Zusammenarbeit sowie Berthold Tritschler, Betriebsdirektor und stellvertretender Intendant des Hessischen Rundfunks, mitgewirkt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön