Archiv
Warten auf den Zug – das ist direkt an den Bahnsteigen oder in der Unterführung möglich. Die Wartehalle im Bahnhof hat die Bahn vorerst geschlossen - Foto: Stadt Gelnhausen

GELNHAUSEN Bahn schließt Wartehalle

Nach Vandalismus: Aufenthaltsräume bis auf Weiteres geschlossen

05.02.19 - Vandalismus-Probleme in der Wartehalle des Gelnhäuser Bahnhofs haben nun dazu geführt, dass die Aufenthaltsräumlichkeiten bis auf Weiteres geschlossen werden mussten. Das teilt Bürgermeister Daniel Christian Glöckner nach Information durch die Abteilung Station&Service der Deutschen Bahn mit.

„Die Vertreter der Bahn haben mir mitgeteilt, dass vor einiger Zeit die Eingangstür der Wartehalle zum Bahnsteig komplett aus den Scharnieren gerissen worden sei, wobei auch die Halterungen selbst zerstört worden seien. Somit sei ein nächtliches Schließen des Wartebereichs nicht mehr möglich gewesen“, informiert der Bürgermeister. Infolgedessen sei – so mutmaße die Bahn – die Halle auch nachts als Unterkunft genutzt und leider stark verschmutzt und beschädigt worden. 

Auch mit Blick auf die Sicherheit der Betreiber des benachbarten DB Servicestores habe die Bahn die Wartehalle nun vorerst geschlossen. „Die Bahn sucht nach einer Lösung. Wir stehen mit der zuständigen Abteilung im Dialog“, so der Rathauschef. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön