Archiv
Warnung vor betrügerischen Masche - Foto: privat

BAD HERSFELD 59-Jähriger wurde Opfer

Polizei warnt erneut vor betrügerischen Gewinnversprechen

05.02.19 - Erst vor einer Woche hatte das Polizeipräsidium Osthessen vor Betrügern von Gewinnversprechen ausdrücklich gewarnt. Nun haben diese Betrüger wieder zugeschlagen. Am Freitag (01.02.) wurde um die Mittagszeit bei einem 59-jährigen Mann in einer kleinen osthessischen Gemeinde angerufen und ein Gewinn von 28.000 Euro in Aussicht gestellt. Auch er kaufte für 900 Euro sogenannte STEAM-Karten und gab die Codes im Anschluss telefonisch weiter.

Auf die gleiche Art und Weise wurde am 21.01. eine 82-jährige Rentnerin aus Bebra betrogen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch noch weitere Bürgerinnen und Bürger auf ähnliche Weise von Gewinnen von tausenden von Euro überrascht wurden. Daher warnt das Polizeipräsidium Osthessen noch einmal ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Weitere Tipps sind unter www.senioren-sind-auf-zack.de oder www.polizei.beratung.de zu erhalten. Wer solche Anrufe erhält kann die Polizei auch direktekt über die 110 erreichen! (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön