Archiv
- Symbolbild: O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Diebstahl von Pkw - Roller gestohlen - Versuchter Raub an Bushaltestelle

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

08.02.19 - Diebstahl von Pkw

FULDA. In der Nacht von Mittwoch (06.02.), 20.00 Uhr, auf Donnerstag (07.02.), 05.00 Uhr, stahlen Unbekannte in der Maberzeller Straße einen blauen Daihatsu Materia. Am Pkw waren die Kennzeichen FD-XG 1081 angebracht. Der Pkw war auf einem Parkplatz Höhe Hausnummer 12 abgestellt.


Roller gestohlen

EICHENZELL. Unbekannte entwendeten am Donnerstag (07.02.), gegen 04.00 Uhr, einen Mofaroller von dem Hofgelände eines Logistikunternehmens in der Straße "Am Eichenzeller Weg" im Ortsteil Kerzell. An dem schwarzen, mit Lenkradschloss gesicherten Baumarktroller, waren die Kennzeichen 553-AIH angebracht.


Versuchter Diebstahl aus Pkw

FULDA. Zwischen Montag (04.02.), 23.00 Uhr, und Mittwoch (06.02.), 17.00 Uhr, brachen Unbekannte in der Heinrichstraße einen blau-grünen Renault Clio älteren Baujahrs auf und durchwühlten den Innenraum. Die Täter entfernten sich danach ohne Beute und ungesehen vom Tatort.

 
Versuchter Raub an Bushaltestelle
 
FULDA. Am Donnerstagmorgen (07.02.), um 06.20 Uhr, versuchte ein Unbekannter an einer Bushaltestelle in der Straße "Am Rosengarten" einer 62-jährigen Frau aus Fulda ihre Handtasche zu rauben. Das Opfer gab an, dass der Täter sie dazu mit einer Taschenlampe blendete. Da die Frau die Tasche gut festhielt, gelang es dem Mann nicht, ihr diese zu entreißen. Sie kann den Räuber wie folgt beschreiben. Er war auffällig schlank, etwa 180 bis 190 groß und trug eine schwarze Jacke mit Kapuze.


Verkehrsunfall

FULDA. Am Freitagmittag, kam es gegen 12:30 Uhr in der Bardostraße zu einem Verkehrsunfall. Zwei aus der Bardostraße kommende Fahrzeugführer wollten hierbei nach rechts in die Frankfurter Straße einbiegen. Dabei übersah der 26-jährige Fahrzeug-führer aus Neuhof mit seinem BMW den vor ihm haltenden Fahrschulwagen und fuhr auf diesen auf. Bei dem Fahrschulwagen handelte es sich um eine Prüfungsfahrt einer 17-jährigen aus der Gemeinde Tann. Im Fahrzeug befanden sich noch der Fahrlehrer und der Prüfer des TÜV. Durch den Zusammenstoß wurden alle vier Personen leicht verletzt, wobei drei kurzfristig in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. An den beiden BMW entstand ein Sachschaden von 11.500 Euro. 

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön