- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Unbekannte zerstören Skulptur am Mainufer - Citroen völlig ausgebrannt 

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

11.02.19 - Unbekannte zerstören Skulptur am Mainufer - Polizei sucht Zeugen!

MAINTAL.Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Figur am Mainufer beschädigt und diese womöglich ins Wasser geworfen. Eine Suche der Wasserschutzpolizei verlief bislang allerdings erfolglos. Die Polizei fahndet nun nach den Unbekannten und bittet Zeugen, sich auf der Dörnigheimer Wache zu melden. Eine Zeugin teilte den Beamten am Samstag mit, dass von dem mehrteiligen Ensemble der Initiative "Maintal macht mit" eine der Figuren abgesägt wurde und nun verschwunden sei. Möglicherweise wurde die Figur weggetragen, weshalb auch mehrere Täter in Frage kommen könnten. Alleine der Materialwert der etwa 2,20 Meter hohen Skulptur wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Wer zwischen Freitag, 22 Uhr und Samstag, 11 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter der Rufnummer 06181 43020.

Citroen völlig ausgebrannt  

GELNHAUSEN-HAITZ. Polizei und Feuerwehr rückten am frühen Samstagmorgen zu einem gemeinsamen Einsatz in der Straße "Kremp´sche Spitze" aus. Um 3.17 Uhr meldete ein Zeuge einen in Brand stehenden Citroen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der weiße Wagen, an dem französische Kennzeichen montiert waren, bereits in Vollbrand.
Offenbar brach das Feuer im Bereich des Motorraums aus. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und ist für Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0 zu erreichen.

Weißer Audi A1 gestohlen 

MAINTAL. Einen weißen Audi A1 haben Unbekannte am Wochenende in der Elbestraße in Maintal gestohlen. In der Zeit zwischen Freitagabend, 20 Uhr und Samstagmorgen, 9.15 Uhr, waren die Autodiebe am Werk und klauten den Wagen, an dem sich MKK-Kennzeichen befanden, aus einer Hofeinfahrt im Bereich der 10er-Hausnummern. Wer Hinweise zum Diebstahl oder dem aktuellen Standort des Fahrzeugs geben kann, wird gebeten, sich mit der Hanauer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 in Verbindung zu setzen.

Autodiebe lassen VW in Böschung zurück  

SINNTAL-MOTTGERS.  Einen blauen VW Caddy klauten Autodiebe in der Nacht zum Sonntag vom Hof eines Wohnhauses in der Bergstraße in Mottgers. Doch weit kamen die Unbekannten nicht, da sie auf ihrer Flucht in der Bahnhofstraße in Sterbfritz nach links von der Fahrbahn abkamen und in die dortige Böschung fuhren. Der Wagen, an dem MKK-Kennzeichen und die Ziffernfolge 2510 angebracht waren, blieb auf der Seite liegen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Bis jetzt liegen keine Hinweise zu den Autodieben und dem anschließenden Unfall vor. Die Polizei in Schlüchtern sucht daher nach Zeugen, die in der Zeit zwischen Samstag, 23 Uhr und Sonntagmorgen, 8.30 Uhr, Beobachtungen gemacht haben und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06661 9610-0 zu melden.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön