Von links: Alexander Dekarz, Alexander Kraft, Carsten Klimek - Foto: Ford Sorg

FULDA Anzeige

Frühlingsfest im Autohaus Sorg mit neuem Ford Focus und Wertermittlung

15.02.19 - Das Autohaus Sorg lädt zum Frühlingsfest in die Fuldaer Kreuzbergstraße: Am Samstag, 16. Februar, von 9 bis 17 Uhr steht dort vor allem der neue Ford Focus im Mittelpunkt, mit einer sehenswerten ganztägigen Vorführung der neuen Technologien. Drumherum gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm rund ums Automobil.

Am Samstag locken viele besondere Angebote. Für alle Neuwagen, ausgestattet mit den modernsten, umweltfreundlichen Motoren gibt es sieben Jahre Garantie geschenkt. "Dies gilt auch für Tageszulassungen. Details erfahren Sie am Frühlingsfest bei uns im Autohaus Sorg", so Verkaufsleiter Torsten Racky. Jahreswagen sind ab diesem Tag bis zu 42 Prozent, Tageszulassungen bis zu 35 Prozent reduziert. Eine weitere Neuheit ist die Erweiterung des Gebrauchtankaufs mit dem Namen "Sorg kauft Ihr Auto". Eine kostenlose Wertermittlung, ein faires und ehrliches Angebot für den gebrauchten Wagen und eine professionelle Beratung stehen hierbei im Vordergrund. Die kostenlose Wertermittlung kann zum Beispiel während einer Probefahrt mit den neuen Modellen durchgeführt werden. Die kleinen Gäste können sich auf den Circus Ikarus freuen, große Gäste auf ein tolles Gewinnspiel. Jeder Besucher erhält zudem ein kleines Geschenk zur Begrüßung, solange der Vorrat reicht.

Im Mittelpunkt des Frühlingsfests steht der neue Ford Focus: "Der neue Ford Focus verfügt über alle Qualitäten seines weltweit erfolgreichen Vorgängers, setzt aber völlig neue Maßstäbe in puncto Design und Innovation. Das gilt besonders für seine wegweisenden Assistenzsysteme und Technologien, die Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, Komfort und Konnektivität bieten", erklärt Torsten Racky. Technologien wie der Fahrspur-Pilot und der Stau-Assistent mit Stop & Go Funktion reduzieren die Belastungen für den Fahrer und helfen ihm, die volle Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen zu lenken. Diese und weitere Assistenzsysteme sind Teil des neuen Ford Co-Pilot360.

Die unterschiedlichen Assistenzsysteme navigieren zum Beispiel stressfrei durch den Stau, parken vollautomatisch für den Fahrer ein oder vermeiden eine Kollision mit anderen Verkehrsteilnehmern. Damit führt der neue Ford Focus die Qualitäten seines Vorgängers konsequent weiter. Klare Konturen, elegantes Ambiente, ergonomisches Design: Der Innenraum des neuen Ford Focus ist bequemer, geräumiger und attraktiver denn je - und gleichzeitig dank FordPass optimal vernetzt. Für den neuen Ford Focus stehen mehrere leistungsstarke und hocheffiziente Motoren zur Verfügung, außerdem eine Reihe von Automatik- und Schaltgetrieben. Ein besonderer Fokus liegt auf der Fahrsicherheit: Der serienmäßige Pre-Collision-Assist erkennt potenzielle Kollisionen mit anderen Fahrzeugen und Fußgängern und hilft aktiv, diese je nach Geschwindigkeitsunterschied, Straßenbeschaffenheit und dem Verhalten des vorausfahrenden Fahrzeugs zu vermeiden oder die Unfallschwere zu verringern. Wird eine bevorstehende Kollision erkannt, erhält der Fahrer eine visuelle und akustische Warnung und das Bremssystem wird vorbereitet. Reagiert der Fahrer nicht, bremst das System automatisch mit voller Bremskraft. "Für den neuen Ford Focus wurden die Funktionen noch einmal verbessert und erweitert. Zusätzlich zu Fußgängern und Fahrzeugen erkennt der neue Pre-Collision-Assist nun auch Fahrradfahrer und kann somit noch besseren Schutz für Fahrzeuginsassen und alle anderen Verkehrsteilnehmer bieten", führt Verkaufsleiter Racky aus. Davon überzeugt man sich aber am besten im Rahmen einer Probefahrt selbst. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön