Michael Lipus ist der neue Bezirksleiter. - Fotos: Frank Hartmann

FULDA DLRG Bezirk Osthessen-Fulda e.V.

Ablöse nach zwölf Jahren: Michael Lipus neuer DLRG-Bezirksleiter

15.02.19 - Nach zwölf Jahren gibt es einen Wechsel im Vorstand des DLRG Bezirks Osthessen-Fulda: Michael Lipus aus Neuhof wurde als Bezirksleiter neu gewählt und löst damit den bisherigen Leiter Michael Hohmann ab. Stellvertretende Bezirksleiter wurden Michael Bauer (Fulda), Frank Hartmann (Petersberg) und Melanie Becker (Fulda).

Der DLRG-Vorstand

„Die DLRG ist die größte Wasserrettungsorganisation in Deutschland. Zu ihren Aufgaben gehört die Information über Gefahren im und am Wasser sowie über sicherheitsbewusstes Verhalten, die Ausbildung im Schwimmen und in der Selbstrettung, die Ausbildung im Rettungsschwimmen und die Weiterqualifizierung von Rettungsschwimmern für Ausbildung und Einsatz“, erläuterte der neue Bezirksleiter Lipus. Zudem gehört unter anderem zu ihren Aufgaben die Aus- und Fortbildung von Einsatztauchern, Strömungsrettern, Bootsführern und Sanitätern.

Erfreulich ist mit fast 2.300 die Anzahl der Mitglieder. Die erfolgreiche Arbeit der DLRG-Gliederungen in Osthessen zeigt sich auch in der Anzahl der Abnahme von 1.472 Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen im Jahre 2018. Neben der Ausbildung sind die ehrenamtlichen Einsatzkräfte auch beim Wasserrettungsdienst am Niedermooser See, am Guckaisee sowie in den Ferien an den Stränden an Nord- und Ostsee im Einsatz. Schwimmunterricht gibt es wöchentlich im Sportbad Ziehers, in der „Welle“ in Lauterbach, im Hallenbad Haselbach und im Hallenbad Hünfeld.
Im Sommer sind DLRG-Mitglieder auch in vielen Freibädern in der Region im Einsatz.

Die DLRG ist Teil des Katastrophenschutzes im Landkreis Fulda und stellt eine erweiterte Wasserrettungsgruppe. Hinzu kommen eigene Spezialisten - wie Strömungsretter, Einsatztaucher und Rettungsbootführer. Im Jugend-Einsatz-Team (JET) engagieren sich derzeit 37 Jugendliche im Alter von zehn bis 15 Jahren aus allen Gliederungen mit dem Slogan „Wasser verbindet“. Die DLRG sei stolz auf ihre Jugendarbeit, betonte Lipus. Mit Spaß an der Ausbildung engagieren sich viele Jugendliche in der DLRG. „Jede erfolgreiche Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche ist ein Schutz vor einem späteren Ertrinken“, so der neue Bezirksleiter Michael Lipus. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön