Archiv
Professor Sven Simon ist neuer CDU-Spitzenkandidat für die Europa-Wahl - Fotos: Hans-Hubertus Braune

ALSFELD Demo vor der Stadthalle

Vereintes Europa im Fokus - CDU-Landesparteitag wählt EU-Kandidaten

17.02.19 - Im Fokus der Europawahl am 26. Mai diesen Jahres stand der Landesparteitag der hessischen Christdemokraten am Samstagmittag in Alsfeld. Über 300 Delegierte wählten ihre Top-Kandidaten für das europäische Parlament. Mit 86,17 Prozent wurde Professor Dr. Sven Simon (40, Gießen/Marburg) auf Platz eins gewählt, gefolgt von Michael Gahle rund Verena David. Den vierten Platz belegt die osthessische Unternehmerin Srita Heide.

Nach 25 Jahren hört Thomas Mann im EU-Parlament auf ...

Vor der Stadthalle demonstrierten Gegner der Straßenbeiträge in Hessen. Sie fordern deren Abschaffung ...

Insgesamt 25 Kandidaten standen auf der Liste. Die CDU in Hessen hofft darauf, bei einem starken Wahlergebnis drei Abgeordnete im EU-Parlament stellen zu können. Vor der Kandidatenkür gab es stehende Ovationen für den Europaabgeordneten Thomas Mann, der nach 25-jähriger Tätigkeit in Brüssel nicht mehr für eine Spitzenposition kandidierte. Europaministerin Lucia Puttrich würdigte die Verdienste von Thomas Mann, der sich für die proeuropäischen Interessen, für die Arbeitnehmer aber auch als Menschenrechtler einsetze. Als Dank bekam er einen Äppelwoi-Bempel, denn für den Begriff "Apfelwein" setzte er sich ebenso ein.

Srita Heide

Hessens Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzender Volker Bouffier fehlte übrigens am Samstag in Alsfeld. Nach einer Nasen-Operation am Freitag erholte sich Bouffier von der OP. Er bezeichnete die Landesliste als ein „hervorragendes Angebot an die Wählerinnen und Wähler.“ Die Versammlungsleitung hatte Dr. Walter Arnold inne, während vor der Stadthalle rund 100 Straßenbeitragsgegner demonstrierten. Sie forderten lautstark die Abschaffung der Straßenbeiträge.

In einer Pressemitteilung danke Bouffier dem Europaabgeordneten Thomas Mann für seinen Einsatz. "Mit viel Herzblut hat sich Thomas Mann für die große europäische Idee von Frieden, Freiheit und Völkerverständigung engagiert. Zu Recht wird er als der der hessische Mister Europa bezeichnet. Thomas Mann war über viele Jahre das Gesicht christdemokratischer Politik im Europaparlament aus unserem Bundesland. Wir werden auch künftig gerne auf seine Expertise und Erfahrung zurückgreifen", so der Ministerpräsident.

Später mehr vom Landesparteitag der CDU in Alsfeld. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön